Pages Navigation Menu

South Fork Ranch, Texas

JR, Bobby, Sue Ellen oder Miss Ellie, Namen, die wohl fast jeder Fernsehzuschauer kennt. Millionen saßen, nicht nur in Deutschland, in den 80ziger Jahren vor dem Fernsehschirm um “Dallas” zu schauen. Die Serie, in der es um Öl, Macht und die Schönen und Reichen ging, faszinierte jahrelang das Publikum. Besonders Larry Hagman, der den Bösewicht JR Ewing verkörperte, erlangte so Weltruhm. Doch nicht nur er, sondern auch die Ranch auf der die Ewings zu Hause waren, ist seitdem weltbekannt. Und diese Ranch steht nicht etwa in einem Filmstudio, nein, die South Fork Ranch gibt es wirklich und sie befindet sich auch in Texas, genauer gesagt in Parker, einem Vorort von Dallas.

South Fork 11

Schon von der Straße sehe ich das weiße Ranchhaus, das wohl fast jeder Fernsehzuschauer schon einmal gesehen hat. Kleiner wirkt es, als im Fernsehen und doch ist es spannend selbst hier zu sein.

South Fork 9

Davor grasen, ganz wie im Fernsehen, sogar echte Texas Longhorns.

South Fork 10

Die Innenaufnahmen zu Serie sind allerdings nie hier entstanden, sondern in einem Studio in Hollywood. Trotzdem kann ich das Haus während einer Tour auch von innen bestaunen. Die ehemaligen Besitzer sind schon 1985 ausgezogen, als ihnen der Rummel zu viel wurde. Heute ist jedes der Zimmer hier einem anderen Dallas-Star gewidmet. Leider ist das Fotografieren im Hause verboten.

Nur im Museum, das dem Visitor Center angeschlossen ist, darf ich die Kamera wieder auspacken. Hier gibt es jede Menge Requisiten von der Dreharbeiten der Serie zu entdecken.

South Fork 1

So z.B. die Regiestühle, auf denen die Schauspieler während der Drehpausen Platz nehmen konnten …

South Fork 2

… oder auch das Hochzeitskleid von Lucy Ewing Cooper.

South Fork 3

Eines der berühmtesten Stücke ist wohl diese Pistole, mit der auf JR geschossen wurde. 

South Fork 4

Ebenso zu sehen ist einer der berühmten Stetsons, die JR fast immer trug.

South Fork 5

Ein sehr interessantes Ausstellungsstück ist dieser Gasgrill. Als Dallas 1978 zum ersten Mal ins Fernsehen kam, kamen gerade auch Gasgrills auf den Markt. Ducane Gas Grills war damals eine der ersten Firmen, die solche Grills herstellte und wurde beauftragt, eine Luxusversion für die TV Serie zu bauen. Dieser Grill bekam den Name Ducane Southfork. Nicht nur seine Ausstattung, auch die Größe waren wirklich einzigartig. Und da die Ewing gern große Parties feierten, war der Grill ideal für sie und um den Fernsehzuschauern die Vorzüge von Gasgrills schmackhaft zu machen.

South Fork 6

Zu einer echten Ranch gehören natürlich auch Pferde. Und so sind auch die Sättel der Ewings heute im Museum zu sehen.

South Fork 7

Neben dem Ranchhaus und dem Museum gibt es auf South Fork heute noch viel mehr zu erleben. Auf der Ranch gibt es ein Hotel, ein Konferenzzentrum und sogar eine Rodeoarena.

Als ich im Herbst 2011 zum 2. Mal auf der South Fork Ranch war, wurde dort übrigens wieder gedreht, denn inzwischen gibt es von “Dallas” nicht nur einige Spielfilme, sondern auch einen Ableger, in dem das Leben der Kinder von JR und Bobby im Mittelpunkt stehen.

South Fork 8

Gesehen habe ich an diesem Tag leider keinen der Hauptdarsteller, doch in hatte 2012 das Glück Larry Hagman auf der ITB in Berlin zu treffen. Damals besuchte er seine Enkelin, die für die Tourismusbranche in Texas tätig ist. Nur soviel, Larry Hagman war ein ganz Netter, aber sein Lachen war einfach unverkennbar.

SOUTH FORK RANCH

3700 Hogge Dr, Parker, TX 75002

täglich 9-17 Uhr

Eintritt: $13.50+tax

© 2014, Betty. All rights reserved.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen