Pages Navigation Menu

Reiseblog

British Airways World Traveller Plus

Gepostet von am Nov 14, 2017 in Flugzeugbewertungen, Flugzeuge | Keine Kommentare

British Airways World Traveller Plus

Seit ein paar Jahren bieten die großen europäischen Airlines ihre Langstreckenflüge in vier anstatt bisher drei Klassen an. Hinzugekommen ist die Premium Economy, ein Zwischenprodukt zwischen Business und Economy Class, die bei British Airways World Traveller Plus genannt wird. Für diesen Komfort muss ein Aufpreis bezahlt werden, der sehr variiert. Es gibt immer wieder Angebote, sodass die Premium Economy auch relativ günstig genutzt werden kann. Ich habe mein Ticket während eines Sale von British Airways im Januar 2017 gekauft. Von...

weiter lesen

Nautica

Gepostet von am Nov 11, 2017 in Kreuzfahrten, Kreuzfahrtschiffe | Keine Kommentare

Nautica

Die Nautica ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Oceania Cruises, das als fünftes von acht Schiffen auf der französischen Werft  Chantiers de l’Atlantique in Saint-Nazaire gebaut und im Jahr 2000 als R Five für Renaissance Cruises in Dienst gestellt wurde. Nach der Insolvenz der Reederei wechselte das Schiff mehrmals den Besitzer, bevor es 2006 zu Oceania kam. Die Nautica ist 118 Meter lang, 25 Meter breit und hat einen Tiefgang von fast 6 Metern. Maximal können 702 Passagiere mit dem Schiff reisen, um die sich 386 Crewmitglieder...

weiter lesen

Castle in the Clouds, NH

Gepostet von am Nov 8, 2017 in Geschichte, Herrenhäuser, Neuengland, USA | Keine Kommentare

Castle in the Clouds, NH

Auf einer Bergspitze mitten in den Ossipee Mountains liegt das Castle in the Clouds. Zwischen 1913 und 1914 wurde es für den Schuhfabrikanten Thomas Gustave Plant erbaut. Durch eine Reihe von schlechten Geldanlagen verlor Plant jedoch sein Vermögen und sein Traumhaus wurde 1941, kurz vor seinem Tod, verkauft. Die gesamte Einrichtung blieb jedoch im Gebäude, das seit 1956 ein Museum ist, und ist so noch heute zu besichtigen. Mit einem Shuttlebus wird der Besucher vom Parkplatz zum Haus gebracht. Am Haus angekommen, empfangen Tour Guides die...

weiter lesen

Eastcoast Reloaded – ein neuer Kurzreisebericht

Gepostet von am Nov 5, 2017 in NEWS, Reiseberichte | Keine Kommentare

Eastcoast Reloaded – ein neuer Kurzreisebericht

In 2010 war ich das erste Mal seit langer Zeit wieder im Nordosten der USA unterwegs. Damals habe ich es jedoch nicht geschafft, alle Orte zu besuchen, die ich gerne besucht hätte. Deshalb lag es also Nahe, auch in 2011 noch einmal an die Ostküste zu fliegen und auch ein Stück nach Kanada zu reisen. Da die Reise schon einige Jahre zurückliegt, habe ich einen Kurzreisebericht mit den wichtigsten Eckdaten veröffentlicht. Weitere Informationen zu ausgewählten Zielen werde ich gesondert vorstellen oder sie sind bereits verlinkt. Gern...

weiter lesen

Highcliffe Castle, Dorset

Gepostet von am Okt 26, 2017 in England, Geschichte, Herrenhäuser UK, United Kingdom | Keine Kommentare

Highcliffe Castle, Dorset

Highcliffe Castle wurde 1831 für Charles Stuart, 1. Baron Stuart de Rothesay erbaut, nachdem zwei frühere Häuser an gleicher Stelle abgerissen wurden. Es gilt als das bedeutendste erhaltene Bauwerk der Neugotik in Großbritannien.  Als spätere Erben in finanzielle Nöte gerieten, vermieteten sie das Haus. So verbrachte der deutsche Kaiser Wilhelm II. im Jahr 1907 einen dreiwöchigen Urlaub in Highcliffe. Berühmtester Mieter aber war wohl Kaufhausbesitzer Harry Gordon Selfridge, der hier 1916-1920 logierte.   In den Jahren 1967 und 1968...

weiter lesen

A Royal New Year – Mein neuer Reisebericht

Gepostet von am Okt 22, 2017 in NEWS, Reiseberichte | Keine Kommentare

A Royal New Year – Mein neuer Reisebericht

Heute startet mein neuer Reisebericht. Dieses Mal geht es wieder auf die Britischen Inseln, genauer gesagt nach London und das Umland. Eine Woche habe ich hier über den Jahreswechsel 2016/17 verbracht und war erstmalig im Winter in Großbritannien. Auf dem Programm standen wieder viele historische Orte aber auch Weihnachtsdekorationen und viele besondere Highlights, die es so nur rund um die Feiertage zu sehen gibt. Auf geht’s! Lesen Sie auch: Into the unknown – Meine Reise in den Nordosten der USA und nach Kanada sowie meine...

weiter lesen

Kreidefelsen von Rügen, Mecklenburg-Vorpommern

Gepostet von am Okt 19, 2017 in Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern | Keine Kommentare

Kreidefelsen von Rügen, Mecklenburg-Vorpommern

Sie sind eines der Markenzeichen Deutschlands größter Insel, die Kreidefelsen von Rügen. Hunderttausende Besucher ziehen sie jedes Jahr an, das war schon zu DDR Zeiten so und hat sich bis heute nicht geändert. Was sich allerdings geändert hat, ist das Drumherum, denn heute ist hier alles ausgebaut und ein modernes Besucherzentrum empfängt die Gäste. Bereits 1818 verewigte der berühmte Maler die Kreidefelsen von Rügen in einem seiner Werke. Das zu den Hauptwerken der Romantik zählende Ölgemälde befindet sich heute in einem Museum in...

weiter lesen

Creake Abbey, Norfolk

Gepostet von am Sep 30, 2017 in England, Geschichte, United Kingdom | Keine Kommentare

Creake Abbey, Norfolk

Creake Abbey wurde 1206 von Sir Robert und Lady Alice de Nerford als St. Marys Kapelle gegründet. Später wurde das Gebäude vergrößert und im Jahr 1225 von Henry III. zur Abtei ernannt. Ein Feuer im Jahr 1484 zerstörte jedoch große Teile der Abtei und man musste um Geld bei der Krone bitten. Trotz einiger Spenden konnte nicht das ganze Gebäude gerettet werden und so wurde Creake Abbey wieder zu einer kleinen Kirche. Im frühen 16. Jahrhundert wurde die Gegend schließlich von der Pest heimgesucht, die auch die Bewohner der Abtei erfasste. Der...

weiter lesen

Holkham Hall, Norfolk

Gepostet von am Sep 28, 2017 in England, Herrenhäuser UK, United Kingdom | Keine Kommentare

Holkham Hall, Norfolk

Holkham Hall liegt im Norden von Norfolk in Ostengland. Das Herrenhaus gehört zu den Treasures Houses. Das sind 10 bedeutende Anwesen, die heute noch in Privathand sind, aber zu bestimmten Zeiten für Besucher geöffnet.  Durch das Vorzeigen des HHA-Passes muss ich hier keine Parkgebühr zahlen und werde gleich in die erste Reihe des Parkplatzes durchgewunken. Auch am Ticket-Counter geht alles reibungslos und so kann ich schon wenige Minuten später meine Entdeckungstour auf diesem großartigen Anwesen starten. Aber zuerst möchte ich mal den...

weiter lesen

Notre-Dame de Montréal, Montreal, Quebec

Gepostet von am Sep 24, 2017 in Geschichte, Kanada | Keine Kommentare

Notre-Dame de Montréal, Montreal, Quebec

Notre-Dame de Montréal, die Basilika von Montreal, wurde 1829-29 an der Stelle einer älteren Kirche gleichen Namens errichtet. Über dem Eingang befinden sich drei Statuen, die Unbefleckte Empfängnis, der heilige Josef von Nazaret sowie Johannes der Täufer, der Schutzpatron Kanadas und der Frankokanadier ist. Der gotische Innenraum wurde von Victor Bourgeau gestaltet und ist an die Sainte- Chapelle in Paris angelehnt. Das große Kirchenschiff ist beeindruckend und die eigenwillige Farbgebung sorgt dafür, dass man zuerst kaum weiß, wohin man...

weiter lesen

Laurier House National Historic Site, Ottawa

Gepostet von am Sep 22, 2017 in Geschichte, Kanada | Keine Kommentare

Laurier House National Historic Site, Ottawa

Mitten in Kanadas Hauptstadt Ottawa befindet sich die Laurier House National Historic Site. Das historische Gebäude war das Heim von zwei der wichtigsten Premierminister Kanadas und ist heute ein Museum. Das Haus, das in einem Wohngebiet Ottawas liegt, wurde bereits 1878 erbaut. Der erste Premierminister, der hier einzog war Sir Wilfried Laurier. Von 1897 bis zu seinem Tod 1919 wohnte der erste frankophone Premierminister Kanadas hier. Seine Frau, die 1921 verstarb, vermachte das Haus William Lyon Mackenzie King, der 1923 einzog und ebenfalls...

weiter lesen

Schloss Frederiksborg, Hillerod, Dänemark

Gepostet von am Sep 20, 2017 in Europa, Geschichte, Schösser und Herrenhäuser weltweit | Kommentare deaktiviert für Schloss Frederiksborg, Hillerod, Dänemark

Schloss Frederiksborg, Hillerod, Dänemark

Das Wasserschloss Frederiksborg liegt im dänischen Hillerød und ist das wohl größte und bedeutendste Bauwerk der nordischen Renaissance. Das Schloss geht auf einen Gutshof zurück, der 1275 zum ersten Mal erwähnt wurde. 1560 erwarb der dänische König Frederik II. das Gelände und ließ erste Umbauten vornehmen, bevor sein Sohn Christian IV., der auch hier geboren wurde, das heutige Schloss errichten ließ. Das Schloss hat gerade geöffnet, als ich meine Eintrittskarte kaufe und das ist auch gut so, denn später werden hier etliche Reisegruppen...

weiter lesen

Ottawa Locks, Rideau Canal, Ottawa, Ontario

Gepostet von am Aug 14, 2017 in Geschichte, Kanada | Kommentare deaktiviert für Ottawa Locks, Rideau Canal, Ottawa, Ontario

Ottawa Locks, Rideau Canal, Ottawa, Ontario

Gleich neben dem kanadischen Parlament in Ottawa liegen die Ottawa Locks, eine Reihe von Schleusen, die es Schiffen erlaubt, vom Rideau Canal in den Ottawa River zu fahren. Die Ottawa Locks sind die größten aller Schleusen am Rideau Canal und überwinden einen Höhenunterschied von 24 Metern. Insgesamt gibt es 8 Schleusenkammern und eine Schleusung dauert durchschnittlich 1.5 Stunden. Alle Schleusentore werden dabei von Hand betrieben. Der gesamte Rideau Canal ist 202 Kilometer lang und verbindet Ottawa mit Kingston am Ontariosee. Der Kanal...

weiter lesen

Los Encinos State Historic Park, CA

Gepostet von am Aug 5, 2017 in Geschichte, Kalifornien, State Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Los Encinos State Historic Park, CA

Los Encinos State Historic Park, CA

Ranchos gehören zu Kalifornien wie der Goldrausch oder der Pazifik. Durch sie wurde der Staat einst besiedelt, lange bevor er zu den USA gehörte. Mexikanische Großgrundbesitzer, die das Land von der spanischen Krone bekamen, waren die Ersten, die in Südkalifornien dauerhaft Fuß fassten und Siedlungen gründeten. Einige der historischen Ranchos sind auch heute noch erhalten, eine von ihnen ist der heutige Los Encinos State Historic Park. Viele Tausend Jahre stand an diesem Ort das Dorf Siutcanga, in dem die Tongva lebten. Besiedelt wurde das...

weiter lesen

United First Domestic

Gepostet von am Jul 27, 2017 in Flugzeugbewertungen, Flugzeuge | Kommentare deaktiviert für United First Domestic

United First Domestic

Auf inneramerikanischen Flügen bietet United Airlines zwei Klassen in allen Flugzeugen an. Die First Class sowie die Economy Class, die noch einmal in Economy Plus und normale Economy Class unterteilt ist. Die Anzahl der First Class Sitze variiert nach Art des Flugzeuges, kann aber nicht verändert werden. Getestet habe ich die United First auf einem Flug von Los Angeles nach Maui in einer Boeing 757-300 mit 24 Sitzen in der First, 57 Economy Plus sowie 132 Economy Sitzen. Ich habe diesen Flug als Saver Prämie bei Mileage Plus für 35.000...

weiter lesen

Marshall Point Light, Maine

Gepostet von am Jul 17, 2017 in Leuchttürme, Neuengland, USA | Kommentare deaktiviert für Marshall Point Light, Maine

Marshall Point Light, Maine

Seit 1857 steht das Marshall Point Light an der Küste Maines in dem kleinen Ort Port Clyde, des südlichsten Ortes der Halbinsel St. George. Der Turm ist 8 Meter hoch, besteht aus Granit und Ziegeln und nur über einen kleinen hölzernen Steg zu erreichen. Weltberühmt wurde der kleine Turm 1993 durch den Kinofilm Forest Gump mit Tom Hanks. Auf seinem Lauf durch die USA kommt Forest Gump hier an seinem östlichsten Punkt an, läuft über den Steg, um dann wieder umzukehren. Ich laufe ein Stückchen um den Leuchtturm herum. Der kleine weiße Turm ist...

weiter lesen

Pemaquid Point Light, Maine

Gepostet von am Jul 14, 2017 in Leuchttürme, Neuengland, USA | Kommentare deaktiviert für Pemaquid Point Light, Maine

Pemaquid Point Light, Maine

Pemaquid Point Light liegt an der wild zerklüfteten Küste des US-Bundesstaates Maine und ist einer der ältesten Leuchttürme des Landes. Er ist auch eines der bekanntesten Bauwerke des Bundesstaates und repräsentiert Maine seit 2003 auf dem Statehood Quarter. Als Erstes klettere ich auf den 12 Meter hohen Turm, der 1826-27 erbaut wurde. Bevor ich auf die enge, steile Treppe darf, muss ich allerdings kurz warten, denn es dürfen immer nur 5 Personen gleichzeitig nach oben. Der Aufstieg aber lohnt sich und ich habe einen schönen Ausblick auf die...

weiter lesen

Gatineau Park und Mackenzie King Estate, Gatineau, Quebec

Gepostet von am Jun 4, 2017 in Geschichte, Kanada | Kommentare deaktiviert für Gatineau Park und Mackenzie King Estate, Gatineau, Quebec

Gatineau Park und Mackenzie King Estate, Gatineau, Quebec

Der Gatineau Park ist die grünen Lunge der kanadischen Hauptstadtregion. Der Park ist riesig, sodass ihn mehrere Straßen durchqueren. Mitten im Park liegt das Mackenzie King Estate, das ehemalige Heim von William Lyon Mackenzie King, einem der wichtigsten Politiker Kanadas im 20. Jahrhundert. William Lyon Mackenzie King wurde am 17. Dezember 1874 in Berlin, Ontario (seit 1916 Kitchener) geboren. Zuerst schlug er eine Karriere als Beamter ein und erwarb bereits 1903 sein Grundstück hier in Gatineau. 1908 stieg King in die Politik ein. Bereits...

weiter lesen

Boldt Castle, Heart Island, Alexandria Bay, New York

Gepostet von am Mai 28, 2017 in Geschichte, Herrenhäuser, New York, USA | Kommentare deaktiviert für Boldt Castle, Heart Island, Alexandria Bay, New York

Boldt Castle, Heart Island, Alexandria Bay, New York

Spuken soll es hier auf Heart Island und seit dem Tod der Ehefrau des Besitzers hat auch kein Mensch je wieder die Nacht auf der Insel verbracht. Lange Jahre verfielen das schöne Herrenhaus und die zahlreichen Nebengebäude sogar und wurden von Vandalen heimgesucht. Heute aber kommen, zumindest am Tag, wieder Besucher auf die kleine Insel mitten im Sankt Lorenz Strom. Erreicht werden kann Heart Island nur per Boot, doch sowohl von amerikanischer als auch kanadischer Seite bieten verschiedene Anbieter während der Saison Touren an. Nur 10...

weiter lesen

Watson’s Mill, Manotick, Ontario

Gepostet von am Mai 2, 2017 in Geschichte, Kanada | Kommentare deaktiviert für Watson’s Mill, Manotick, Ontario

Watson’s Mill, Manotick, Ontario

In Manotick, einem Vorort von Ottawa, steht die historische Watson’s Mill. Die Mühle ist einige der wenigen in Nordamerika, die noch in Betrieb ist. Sie wurde bereits 1860 von Moss Kent Dickinson und Joseph Merrill Currier gegründet. Damals gab es mehrere Mühlen am Rideau Canal, die die Wasserkraft nutzten. 1946 kaufte Harry Watson die Mühle. Er war der letzte Betreiber der Mühle bevor sie 1972 zum Museum wurde, das aber heute noch Mehl herstellt. Das Mehl kann im kleinen Shop der Mühle auch gekauft werden. Neben der Mühle kann man den...

weiter lesen

Thousand Islands National Park, Ontario

Gepostet von am Apr 25, 2017 in Kanada | Kommentare deaktiviert für Thousand Islands National Park, Ontario

Thousand Islands National Park, Ontario

Der Thousand Islands National Park erstreckt sich am nördlichen Ufer des St. Lorenz Stroms, östlich der Stadt Kingston in Ontario. Unter Naturschutz stehen einige Küstenstreifen sowie Inseln im Archipel der Thousand Islands. Der Park ist besonders bei Paddlern, Campern sowie Wanderern beliebt, jedoch ist die Infrastruktur nur während der Sommersaison vollständig geöffnet. An diesem sonnigen Oktobertag ist der Parkplatz leer und auch sonst sieht alles verwaist aus. Das Visitor Center ist ebenfalls geschlossen und ein Schild verrät mir, dass...

weiter lesen

Eisenhower National Historic Site, Gettysburg, PA

Gepostet von am Apr 19, 2017 in Atlantikstaaten, Geschichte, Militär, Museum, National Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Eisenhower National Historic Site, Gettysburg, PA

Eisenhower National Historic Site, Gettysburg, PA

Das Geburtshaus von Präsident Dwight D. Eisenhower und auch seine Presidential Library befinden sich zwar in Abilene, Kansas, doch in Gettysburg, Pennsylvania haben sich der Präsident und seine Frau ein Heim geschaffen. Die Tour startet am Visitor Center des Gettysburg Battlefields, denn allein darf man zur Eisenhower Farm nicht fahren. Nur mit einem Shuttlebus ist das möglich. Die Fahrt führt weite Strecken über die Schlachtfelder von Gettysburg. Überall sind Monumente zu sehen, die an die Schlacht erinnern. Doch der Bus fährt immer weiter,...

weiter lesen

Monocacy National Battlefield, Maryland

Gepostet von am Apr 6, 2017 in Atlantikstaaten, Geschichte, National Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Monocacy National Battlefield, Maryland

Monocacy National Battlefield, Maryland

Die Schlacht am Monocacy River fand am 9. Juli 1864 statt und ging in die die Geschichte als “The battle that saved Washington” ein. Das Schlachtfeld war eines der nördlichsten des Civil War und die Truppen der Konförderierten schafften es fast bis nach Washington vorzurücken. Zuerst besuche ich das Visitor Center und besorge mir eine Karte, denn  das Battlefield erstreckt sich über verschiedene Bereiche, die man mit dem Auto anfahren muss. So erreiche ich Best Farm, die erst seit 1993 zum National Park Service gehört. Hier...

weiter lesen

Bok Tower Gardens, Lake Wales, Florida

Gepostet von am Apr 2, 2017 in Florida, Geschichte, USA | Kommentare deaktiviert für Bok Tower Gardens, Lake Wales, Florida

Bok Tower Gardens, Lake Wales, Florida

Der Bok Tower steht auf dem Iron Mountain, mit 90 Metern einer der höchsten Erhebungen in Florida. In Auftrag gegeben wurde sein Bau vom Millionär Edward W. Bok. Er beauftragte Frederick Law Olmsted jr. mit der Anlage des Parks und einem Gebäude. Die Bauarbeiten begannen im Jahr 1921. Die Bok Tower Gardens liegen ungefähr eine Fahrstunde südlich von Orlando in Lake Wales. Gleich nach dem Kassenhäuschen lande ich in einem riesigen Orangenhain, durch den die Zufahrt zum Anwesen führt. Und alle Bäume hängen voll mit Früchten. Hier ist die...

weiter lesen

Harpers Ferry National Historic Park, West Virginia

Gepostet von am Mrz 29, 2017 in Atlantikstaaten, Geschichte, National Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Harpers Ferry National Historic Park, West Virginia

Harpers Ferry National Historic Park, West Virginia

Harpers Ferry liegt auf einer Landspitze, an der der Shenandoah River in den Potomac River mündet. Das kleine Städtchen ist aber kein reines Museum, nur die äußerste Spitze ist nicht mehr bewohnt und wird vom National Park Service als National Historic Park verwaltet. Interessant ist, dass man noch immer mit dem Auto durch die historischen Straßen fahren darf. Allerdings sind hier unten in der Stadt die Parkplätze rar. Besser ist es, zurück zum Visitor Center zu fahren, das in einiger Entfernung liegt. Hier gibt es große Parkplätze und einen...

weiter lesen

Kykuit – The Rockefeller Estate, Tarrytown, NY

Gepostet von am Mrz 4, 2017 in Geschichte, Herrenhäuser, New York, USA | Kommentare deaktiviert für Kykuit – The Rockefeller Estate, Tarrytown, NY

Kykuit – The Rockefeller Estate, Tarrytown, NY

Kykuit ist für John D. Rockefeller erbaut worden. Das Haus ist relativ klein und wohnlich mit seinen nur 40 Zimmern. Rockefeller wollte sich hier wohlfühlen, wenn er im Frühling und Herbst im Hudson Valley weilte. 1913 war das Haus fertiggestellt und war danach das Zuhause für 4 Generationen der Rockefeller Familie. Da die Rockefeller Villa in einem Wohngebiet liegt und auf dem Grundstück auch noch Familienmitglieder leben, kann man dort nicht selbst hinfahren, sondern wird vom Visitor Center in Sleepy Hollow mit einem Bus gefahren. Etwa 10...

weiter lesen

Lufthansa Premium Economy

Gepostet von am Feb 27, 2017 in Flugzeugbewertungen, Flugzeuge | Kommentare deaktiviert für Lufthansa Premium Economy

Lufthansa Premium Economy

Seit 2014 bietet die Lufthansa Langstreckenflüge in vier anstatt bisher drei Klassen an. Hinzugekommen ist die Premium Economy, ein Zwischenprodukt zwischen Business und Economy Class. Für diesen Comfort muss ein Aufpreis bezahlt werden, der aber sehr variiert. Es gibt immer wieder Angebote, sodass die Premium Economy auch relativ günstig genutzt werden kann. Getestet habe ich die Lufthansa Premium Economy auf einem Flug von Frankfurt nach Newark in einer Boeing 747-8 mit besonderer Bemalung anlässlich des Sieges von Deutschland bei der...

weiter lesen

John U. Lloyd Beach State Park, Florida

Gepostet von am Feb 27, 2017 in Florida, State Parks, USA | Kommentare deaktiviert für John U. Lloyd Beach State Park, Florida

John U. Lloyd Beach State Park, Florida

Der John U. Lloyd Beach State Park liegt südlich von Ft. Lauderdale an der Ostküste Florida. Im Park kann man den Strand nutzen, Kajak fahren, Angeln und Picknicken. Einzigartig aber ist der Pier am Nordende des Parks, von wo man den ein- und auslaufenden Kreuzfahrtriesen aus Port Everglades zusehen kann. Ich bin gegen 16 Uhr im Park. Eine gute Zeit, denn die meisten Schiffe werden nun innerhalb einer Stunde auslaufen. Lange brauche ich nicht warten, da kommt die Royal Princess um die Ecke. Und dieses Mal tut sie mir den Gefallen und bläst...

weiter lesen

World War II Valor in the Pacific National Monument, Oahu

Gepostet von am Feb 23, 2017 in Geschichte, Hawaii, Militär, National Parks, USA | Kommentare deaktiviert für World War II Valor in the Pacific National Monument, Oahu

World War II Valor in the Pacific National Monument, Oahu

Der wohl bekannteste der historischen Orte in Pearl Harbor ist das USS Arizona Memorial. Das Schiff wurde am 7. Dezember 1941 von japanischen Fliegern angegriffen und versenkt. Über 1000 Soldaten fanden den Tod. Viele von ihnen liegen noch heute in dem Wrack, über dem ein Gedenkort erbaut wurde, der heute besucht werden kann. Mein Ticket für die Überfahrt schon online reserviert. Das erspart Anstehen und unnötige Wartezeit. Und auch sonst klappt alles hervorragend, nur mit den Taschen sind sie jetzt noch strenger als vorher. Man darf wirklich...

weiter lesen

Nike Missile Base, Everglades National Park, Florida

Gepostet von am Feb 19, 2017 in Florida, Geschichte, National Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Nike Missile Base, Everglades National Park, Florida

Nike Missile Base, Everglades National Park, Florida

Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges wurden hier, mitten in den Everglades, Antiaircraft-Raketen stationiert, um einen Angriff mit Atombomben der Soviets von Kuba aus abzuwehren. Nur so viel, im Laufe der Tour bekommt man mit, wie unsinnig und unmöglich dieses Unterfangen eigentlich war. Eine Rettung hätte es im Fall eines Angriffs für den Süden nicht wirklich gegeben. Trotzdem wurde sie errichtet, die Nike Missile Base. Ein kleines Schild am Rand der Straße zum Anhinga Trail im Everglades National Park weißt auf die Zufahrt hin. Über einsame...

weiter lesen

Franklin D. Roosevelt’s Historic Pools and Springs, Warm Springs, Georgia

Gepostet von am Jan 29, 2017 in Geschichte, Museum, State Parks, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Franklin D. Roosevelt’s Historic Pools and Springs, Warm Springs, Georgia

Franklin D. Roosevelt’s Historic Pools and Springs, Warm Springs, Georgia

Nur wenige Meilen vom Little White House entfernt liegen jene Poolanlagen, die Warm Springs seinen Namen gaben und wegen denen auch Franklin D. Roosevelt hierher kam. In den 1920er und 30er Jahren war das kleine Städtchen bekannt für seine warmen Quellen, die besonders an Polio Erkrankten Linderung versprachen. Damals gab es weder eine Impfung noch wirksame Therapien. Auch das wollte Roosevelt ändern. Er gründete in Warm Springs ein Institut zur Behandlung von Polio, nachdem er von einem Jungen hörte, der durch Hydrotherapie seine Beine...

weiter lesen

A Royal Day – Volume 2 online

Gepostet von am Jan 28, 2017 in Reiseberichte | Kommentare deaktiviert für A Royal Day – Volume 2 online

A Royal Day – Volume 2 online

Mein neuer Reisebericht über meinen Tagesausflug nach Dänemark im September 2016 ist online. Highlights sind u.a. Fredericksborg Slot und Stevns Klint. A Royal Day – Volume 2 Viel Spaß beim...

weiter lesen

Englands Treasures online

Gepostet von am Dez 16, 2016 in Reiseberichte | Kommentare deaktiviert für Englands Treasures online

Englands Treasures online

Mein neuer Reisebericht über meine 12-tägige Reise nach England im Mai 2016 ist Online. Highlights sind u.a. Ickworth, Castle Howard, Arundel Castle und Alnwick Castle. Englands Treasures Viel Spaß beim...

weiter lesen

Hugh Taylor Birch State Park, Fort Lauderdale, Florida

Gepostet von am Nov 27, 2016 in Florida, State Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Hugh Taylor Birch State Park, Fort Lauderdale, Florida

Hugh Taylor Birch State Park, Fort Lauderdale, Florida

Der Hugh Taylor Birch State Park  liegt mitten im geschäftigen Fort Lauderdale und ist sowas wie eine Oase der Ruhe. Er liegt auf dem ehemaligen Grundstück des Chicagoer Anwalts Hugh Tylor Birch. 1848 geboren und arbeitete später als Anwalt für die Standard Oil Company. 1893 kam erst erstmals nach Florida, um nach einem Winterhaus zu suchen. So landete er schließlich im kleinen Kaff Ft. Lauderdale, das aus nicht viel mehr als einem Laden und ein paar Hütten bestand. Hier erwarb er 3 Meilen Seefront für $3.500. Die Leute hielten ihn für...

weiter lesen

George Washington Birthplace National Monument, Virginia

Gepostet von am Nov 24, 2016 in Atlantikstaaten, Geschichte, Museum, National Parks, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für George Washington Birthplace National Monument, Virginia

George Washington Birthplace National Monument, Virginia

Im ländlichen Virginia, am Ufer des Potomac River, wurde der erste Präsident der USA geboren. Heute ist das Gelände ein National Monument und wird vom National Park Service verwaltet. Das eigentliche Haus, in dem Washington am 22. Februar 1732 zur Welt kam, steht heute nicht mehr. Nur die Fundamente gibt es noch. Doch auf der Familienfarm wurde ein Nachbau errichtet, der einen Einblick in diese Zeit bietet. Seit 1930 ist dieser Ort ein National Monument und zeigt heute, wie Präsident Washington einen Teil seiner Kindheit verbrachte und woher...

weiter lesen

Goodbye, Mr. President

Gepostet von am Nov 18, 2016 in Berlin, Flugzeuge | Kommentare deaktiviert für Goodbye, Mr. President

Goodbye, Mr. President

Abflug von Barack Obama in Berlin Tegel Wasser kam aus allen Richtungen, als ich am 18. November 2016 den Abzweig zum Flughafen Tegel nahm. Ich sah die Chance schon buchstäblich ins Wasser fallen, doch noch ein paar Bilder zu erhaschen. Durch den Regen war es dann auch äußerst schwierig, brauchbare Bilder der Air Force One zu machen. Schließlich suchte ich mir ein Plätzchen in einem der verglasten Treppentürme über der Besucherterrasse, denn der offene Bereich war heute geschlossen. Mit mir waren bestimmt um die 70 andere Leute mit Handy bis...

weiter lesen

Arundel Castle, West Sussex

Gepostet von am Nov 16, 2016 in England, Geschichte, Herrenhäuser UK, United Kingdom | Kommentare deaktiviert für Arundel Castle, West Sussex

Arundel Castle, West Sussex

Arundel Castle setzt sich aus dem Namen des Flusses Arun und dem altenglischen Wort del zusammen und ist wohl eine der beeindruckendsten Burgen des Vereinigten Königreiches. Gegründet wurde das mittelalterliche Gemäuer am Weihnachtstag 1067 von Richard de Montgomery. Roger wurde zum ersten Earl of Arudel durch William den Eroberer ernannt. Schon aus der Ferne sehe ich die gewaltige Burg am Horizont. Toll sieht das aus, fast wie im Märchen. Das Tor, durch das ich das Schlossgelände betrete ist jedoch neueren Datums, genauso wie viele der...

weiter lesen

Jimmy Carter National Historic Site, Plains, Georgia

Gepostet von am Nov 14, 2016 in Geschichte, Museum, National Parks, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Jimmy Carter National Historic Site, Plains, Georgia

Jimmy Carter National Historic Site, Plains, Georgia

Im ländlichen Georgia ist ein früherer Präsident der USA zu Hause, Jimmy Carter. Noch heute ist er seinem Geburtsort Plains treu geblieben und hat hier, in unmittelbarer Nähe seines Geburtshauses, sein Anwesen. Begrüßt wird man dann auch gleich vom typischen Jimmy Carter Lachen und einer Erdnuss, denn hier ist man im Peanut Country. Zentraler Ort der Jimmy Carter National Historic Site ist die ehemalige Schule des Präsidenten. Nicht nur er, auch seine Ehefrau, ging hier zur Schule. Heute ist hier das Visitor Center eingerichtet, doch ein...

weiter lesen

Wimpole Estate, Cambridgeshire

Gepostet von am Nov 11, 2016 in England, Geschichte, Herrenhäuser UK, United Kingdom | Kommentare deaktiviert für Wimpole Estate, Cambridgeshire

Wimpole Estate, Cambridgeshire

Mit dem Bau von Wimpole Hall wurde bereits 1640 begonnen und er wurde 1650 abgeschlossen. Seitdem ging das Haus durch viele Hände. Es wurde verkauft, vererbt und verschenkt, bis es schließlich 1938 seine letzten Besitzer, Capt. George Bembridge und seine Frau Elsie, erwarben. Sie restaurierten das Haus aufwendig und lebten für den Rest ihres Lebens auf dem Anwesen. 1976, nach dem Tod von Elsie, ging das Anwesen in den Besitz des National Trust über. Diesen Blick hatten die Herrschaften übrigens, wenn sie aus der Haustür schauten. Nicht...

weiter lesen

Gasparilla Island State Park, Florida

Gepostet von am Nov 9, 2016 in Florida, Leuchttürme, State Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Gasparilla Island State Park, Florida

Gasparilla Island State Park, Florida

Der Gasparilla Island State Park liegt an der Spitze von Gasparilla Island und kann über den mautpflichtigen Boca Grande Causeway erreicht werden. Zum Park gehört auch dieser niedliche Leuchtturm. Der 1983 gegründete State Park liegt am südlichen Ende der Insel. Der Sage nach wurde er nach dem Seeräuber Jose Gaspar benannt, der die Gegend um 1700 als Zuflucht und Versteck nutzte. Schon beim Betreten des Strandes fallen dem Besucher die vielen Muscheln auf und wenn man ein wenig weiterläuft, knirscht es nur noch unter meinen Schuhsohlen. Der...

weiter lesen

Koreshan State Historic Site, Estero, Florida

Gepostet von am Nov 8, 2016 in Florida, Geschichte, Museum, State Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Koreshan State Historic Site, Estero, Florida

Koreshan State Historic Site, Estero, Florida

Die Koreshan State Historic Site in Südwest Florida schützt die Überreste einer religiösen Kolonie, die von den letzten Mitgliedern 1961 dem Staat Florida geschenkt wurde. Und um diesen etwas seltsam anmutenden Globus drehte sich die Religion. Die Anhänger glaubten, dass das Universum in einem leeren Raum existiert und die Erde außen herum existiert. Doch beginnen wird von vorn. Es war das Jahr 1894, als Dr. Cyrus R. Teed mit 200 Anhängern von Chicago nach Florida übersiedelte. Hier wollten sie ein neues Jerusalem errichten für ihren neuen...

weiter lesen

Alfred B. Maclay Gardens State Park, Tallahassee, Florida

Gepostet von am Sep 20, 2016 in Florida, State Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Alfred B. Maclay Gardens State Park, Tallahassee, Florida

Alfred B. Maclay Gardens State Park, Tallahassee, Florida

Der Alfred B. Maclay Gardens State Park liegt in Floridas Hauptstadt Tallahassee. Neben den wundenschönen Gärten sind auch ein weitläufiges Waldgebiet sowie ein See Teil des State Parks, wo man picknicken und sich erholen kann. Die Gärten sind am Prächtigsten in der Blüte, die hier zwischen Januar und April stattfindet. Herzstück des Gartens ist das Cottage von Alfred Maclay. Seine Frau und er verbrachten hier die Winter. Das Haus ist jedoch nur von Januar bis April geöffnet, in der Hauptsaison, in der auch die meisten Besucher kommen. Die...

weiter lesen

Ocmulgee National Monument, Macon, Georgia

Gepostet von am Sep 15, 2016 in Geschichte, Museum, National Parks, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Ocmulgee National Monument, Macon, Georgia

Ocmulgee National Monument, Macon, Georgia

Das Ocmulgee National Monument bewahrt eine archäoligische Fundstätte. Es zeigt Erdbauten einer prähistorischen Kultur aus der Zeit von 950 bis 1150, die der Mississippi-Kultur zugerechnet werden. Zuerst stoppe ich am Visitor Center, wo ich von einem freundlichen Ranger begrüßt werde. Neben mir sind bisher nur zwei Besucher hier. So kann ich mich auch ganz in Ruhe im angeschlossenen Museum umsehen. Ich schlage den Weg zur Earthlodge ein. Angelegt wurde sie, wie die anderen künstlichen Hügel, zwischen 950 und 1150 von amerikanischen...

weiter lesen

Forest Capital Museum State Park, Perry, Florida

Gepostet von am Sep 12, 2016 in Florida, Museum, State Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Forest Capital Museum State Park, Perry, Florida

Forest Capital Museum State Park, Perry, Florida

Der Forest Capital Museum State Park ist ein kleiner State Park südlich der Stadt Perry. Das Museum zeigt die Geschichte der Holzindustrie in Florida sowie einige Gebäude aus der Soedlerzeit des Staates. Im kleinen Museum des Parks dreht sich alles um Holz, ein Rohstoff, der in Floridas Norden schon immer eine große Rolle gespielt hat. Neben dem Museum ist hier noch das Anwesen von Wiley W. Whiddon ausgestellt, das bereits 1863 erbaut wurde und typisch für das waldreiche Nordflorida war. Im Museum ist gerade eine Sonderausstellung des 2014...

weiter lesen

Roosevelt’s Little White House Historic Site, Warm Springs, Georgia

Gepostet von am Sep 10, 2016 in Geschichte, Museum, State Parks, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Roosevelt’s Little White House Historic Site, Warm Springs, Georgia

Roosevelt’s Little White House Historic Site, Warm Springs, Georgia

Einst gehörte das Little White House Präsident Franklin D. Roosevelt, heute jedoch ist es ein Georgia State Park. Es liegt in der Kleinstadt Warm Springs, mitten im ländlichen Georgia. Hier verbrachte der Präsident viele Urlaube und wurde auch von Gästen aus aller Welt besucht. Zuerst lande ich in einem modernen Visitor Center, das es so in 2002 noch nicht gab, als ich zum ersten Mal hier war. Jetzt ist hier auch das Museum untergebracht, das zahlreiche Erinnerungsstücke an den 32. Präsidenten der USA zeigt. Darunter natürlich einer seiner...

weiter lesen

Carrie B. Cruise, Fort Lauderdale, Florida

Gepostet von am Sep 6, 2016 in Florida, USA | Kommentare deaktiviert für Carrie B. Cruise, Fort Lauderdale, Florida

Carrie B. Cruise, Fort Lauderdale, Florida

Die Carrie B., das ist ein Schaufelraddampfer, der drei Mal täglich zu Touren durch Ft. Lauderdale aufbricht. Nur so kann man die Stadt richtig erkunden, denn Ft. Lauderdale wird mit seinen vielen Kanälen auch das Venedig von Amerika genannt. Auf geht’s vom gerade frisch renovierten Pier am New River Drive. Einst lag das Schiff direkt neben dem Stranahan House, doch momentan versperrt eine riesige Baustelle den direkten Weg. Apropos Stranahan House, das ist ein richtiges Juwel. 1901 von Frank Stranahan errichtet, ist es heute das...

weiter lesen

Yulee Sugar Mill Ruins Historic State Park, Homosassa, Florida

Gepostet von am Sep 4, 2016 in Florida, Geschichte, State Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Yulee Sugar Mill Ruins Historic State Park, Homosassa, Florida

Yulee Sugar Mill Ruins Historic State Park, Homosassa, Florida

Der Yulee Sugar Mill Ruins Historic State Park ist ein kleiner Park, den die Massen noch nicht entdeckt haben. Besucht werden können die Ruinen, die etwas außerhalb von Homosassa Springs liegen, jederzeit, denn sie liegen direkt am Straßenrand. David Levy Yulee errichte hier eine Zuckerrohrplantage, die von 1851-1864 in Betrieb war. Am Ende des Civil War wurde sie zerstört. Yulee war aber nicht nur als Farmer bekannt. Er saß bereits im Parlament, als Florida noch ein Territorium war und wurde dann 1845, als Florida ein Staat wurde, Senator....

weiter lesen

Cedar Key Museum State Park, Cedar Key, Florida

Gepostet von am Sep 2, 2016 in Florida, Museum, State Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Cedar Key Museum State Park, Cedar Key, Florida

Cedar Key Museum State Park, Cedar Key, Florida

Der Cedar Key Museum State Park liegt auf der kleinen Insel Cedar Key vor der Westküste Floridas. Das Museum zeigt die Sammlung von Saint Clair Whitman. Er sammelte vor allem Muscheln sowie Artefakte der Ureinwohner. Außerdem gibt die Ausstellung einen Einblick in das Leben auf Cedar Key im 19. Jahrhundert und beginnenden 20. Jahrhundert. Im Museum treffe ich Joe und Emma, die hier als Volunteers arbeiten. Erst erzählen sie mir ein wenig über diesen Ort und dann kommen wir auch auf die Beiden zu sprechen. Sie sind seit Jahren mit ihrem...

weiter lesen

Schweriner Schloss, Mecklenburg-Vorpommern

Gepostet von am Aug 24, 2016 in Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Schösser und Herrenhäuser weltweit | Kommentare deaktiviert für Schweriner Schloss, Mecklenburg-Vorpommern

Schweriner Schloss, Mecklenburg-Vorpommern

Auf einer Insel im Herzen der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern liegt das Schloss Schwerin. Über die Jahrhunderte war es der Sitz der mecklenburgischen Herzöge und Großherzöge. Heute ist es Museum und der Sitz des Landtages. Es ist noch immer das prächtigste und bekannteste der über 2000 Schlösser in Mecklenburg-Vorpommern. Über eine Brücke ist das Schloss zu erreichen, das auf einer Insel im Schweriner See thront. Seine Gestalt geht bereits auf eine slawische Burganlage zurück, die hier um 965 errichtet wurde. Die heutige...

weiter lesen

Nymans, West Sussex

Gepostet von am Aug 21, 2016 in England, Herrenhäuser UK | Kommentare deaktiviert für Nymans, West Sussex

Nymans, West Sussex

Nymans gehört heute zum National Trust und ist besonders für seine schönen Gärten bekannt. So richtig alt ist das Haus des Nymans Estate noch nicht. Erst 1915 wurde es von Colonel Leonard Messel erbaut, der das Anwesen von seinem Vater, dem Deutschen Ludwig Messel erbte. Über die Jahre wurde nicht nur das Haus gebaut, sondern auch ein außergewöhnlicher Garten angelegt, der schon seit der 30er Jahren für die Öffentlichkeit zugänglich war. Heute allerdings ist das Haus zu großen Teilen eine Ruine, denn es brannte 1947 fast völlig aus. In den...

weiter lesen

Loseley Park, Surrey

Gepostet von am Aug 18, 2016 in England, Herrenhäuser UK | Kommentare deaktiviert für Loseley Park, Surrey

Loseley Park, Surrey

Loseley Park wurde zwischen 1562 und 1568 für Sir William Moore erbaut. Auch heute noch bewohnen Nachfahren der Familie das Anwesen. Das Aussehen des Hauses hat sich über die Jahrhunderte wenig verändert, nur ein Seitenflügel wurde abgerissen. Das Haus kann nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden und da ich bis zur nächsten noch eine gute halbe Stunde Zeit habe, schaue ich mir zuerst den Garten an. Die heutige Gartenanlage ist allerdings nicht historisch. Sie wurde erst 1993 angelegt. Wie die Gärten zuvor ausgesehen haben, darüber ist...

weiter lesen

Schloss Bothmer, Mecklenburg-Vorpommern

Gepostet von am Aug 7, 2016 in Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Schösser und Herrenhäuser weltweit | Kommentare deaktiviert für Schloss Bothmer, Mecklenburg-Vorpommern

Schloss Bothmer, Mecklenburg-Vorpommern

Schloss Bothmer ist die größte barocke Schlossanlage in Mecklenburg-Vorpommern und liegt unweit der Ostseeküste nahe der Stadt Klütz. Das aus leuchtenden Backsteinziegeln bestehende Ensemble ist ein einzigartiges Denkmal barocker Baukunst im Norden Deutschlands. Erbaut wurde Schloss Bothmer zwischen 1726-1732 vom Architekten Johann Friedrich Künnecke für Reichsgraf Hans Caspar von Bothmer, der als Diplomat in den Diensten der hannoverschen Kurfürsten und späteren englischen Könige stand. Hans Caspar von Bothmer besaß umfangreiche Ländereien...

weiter lesen

Jagdschloss Granitz, Mecklenburg-Vorpommern

Gepostet von am Aug 6, 2016 in Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Schösser und Herrenhäuser weltweit | Kommentare deaktiviert für Jagdschloss Granitz, Mecklenburg-Vorpommern

Jagdschloss Granitz, Mecklenburg-Vorpommern

Wie aus einem Märchen ragen die Türme des Jagdschlosses Granitz in den blauen Himmel. Das Schloss liegt im Waldgebiete der Granitz, welches zum Biosphärenreservat Südost-Rügen gehört. Schon seit 1472 gehörte das Gelänge rund um den Tempelberg, auf dem sich das Schloss befindet, den Herren zu Putbus. Das heutige Gebäude wurde 1838-46 für den Fürsten Wilhelm Malte I. zu Putbus erbaut. Zum Schloss kommt man mit der Rügenschen Kleinbahn, dem Jagdschlossexpress, dem Fahrrad oder aber zu Fuß. Ich will den 107 Meter hohen Tempelberg zu Fuß erklimmen...

weiter lesen

Leuchtturm Buk, Mecklenburg-Vorpommern

Gepostet von am Aug 5, 2016 in Deutschland, Leuchttürme, Mecklenburg-Vorpommern | Kommentare deaktiviert für Leuchtturm Buk, Mecklenburg-Vorpommern

Leuchtturm Buk, Mecklenburg-Vorpommern

Schon seit mehr als 100 Jahren weist der Leuchtturm Buk in der Nähe des Ostseebades Kühlungsborn den Seefahrern den Weg. Auch heute noch wird er vom Wasser- und Schiffahrtsamt betrieben. Seine Namen hat er durch das gleichnamige Kap Bukspitze erhalten, über dem der Turm thront. Schon der Weg vom Parkplatz bietet nicht nur schöne Ausblicke auf den Leuchtturm, sondern auch auf die Ostsee und das umliegende Land. Grund dafür ist die Erhebung, auf der der Turm steht und die ihn zum höchstgelegenen Leuchtturm Deutschlands macht. Am Fuße des...

weiter lesen

Schloss Wiligrad, Mecklenburg-Vorpommern

Gepostet von am Aug 3, 2016 in Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Schösser und Herrenhäuser weltweit | Kommentare deaktiviert für Schloss Wiligrad, Mecklenburg-Vorpommern

Schloss Wiligrad, Mecklenburg-Vorpommern

Ein Kleinod der Neorenaissance ist das Schloss Wiligrad, das malerisch am Schweriner See liegt. Von 1896-98 wurde es nach den Plänen von Albrecht Haupt für Herzog Johann Albrecht zu Mecklenburg erbaut und war ein Treffpunkt des Hochadels in Mecklenburg. Vom Schlossgarten und vielen Teilen des Schlosses hat man einen schönen Blick auf den Schweriner See. Über Treppenstufen geht es auch hinunter ans Ufer. Im Gebäude verewigt sind die Büsten von Herzog Johann-Albrecht und seiner Gattin Herzogin Elisabeth. Ebenso die mecklenburgischen...

weiter lesen

Hemingway House, Key West, Florida

Gepostet von am Aug 2, 2016 in Florida, Geschichte, Herrenhäuser, Museum, USA | Kommentare deaktiviert für Hemingway House, Key West, Florida

Hemingway House, Key West, Florida

Mitten im Herzen von Key West, genau gegenüber des Leuchtturms, befindet sich das einstige Wohnhaus von Ernest Hemingway. Mehr als 10 Jahre lebte und arbeite der berühmte Literat hier, doch zu sehen ist davon nicht mehr viel. Im Haus sind vielmehr unzählige Filmplakate, Bücher und ein Sammelsurium von Nippes zu sehen. Auf dem Gelände sind auch der erste private Swimmingpool von Key West, ein kleiner Katzenfriedhof und das Büro von Hemingway zu besichtigen. Recht schnell entscheide ich mich, das völlig überlaufene Museum wieder zu verlassen....

weiter lesen

MS Delphin

Gepostet von am Jul 31, 2016 in Kreuzfahrten, Kreuzfahrtschiffe | Kommentare deaktiviert für MS Delphin

MS Delphin

Bis zum September 2014 war die MS Delphin für den Hamburger Veranstalter Passat Kreuzfahrten unterwegs. Seitdem ist ihr Schicksal ungewiss. Nur 6 Wochen vor ihrer Außerdienststellung war ich im August noch an Bord des Schiffes, als es in Warnemünde festmachte. Die MS Delphin legte im Sommer 2014 noch regelmäßig in Warnemünde während ihrer Ostseereisen an. Dabei wurde auch Schiffsbesichtigungen angeboten. Die MS Delphin ist ein relativ kleines Kreuzfahrtschiff, das auf 7 Decks etwa 470 Passagieren in 235 Kabinen Platz bietet. Drei weitere...

weiter lesen

Leuchtturm Darßer Ort, Mecklenburg-Vorpommern

Gepostet von am Jul 31, 2016 in Deutschland, Leuchttürme, Mecklenburg-Vorpommern | Kommentare deaktiviert für Leuchtturm Darßer Ort, Mecklenburg-Vorpommern

Leuchtturm Darßer Ort, Mecklenburg-Vorpommern

An der nordwestlichsten Spitze der Halbinsel Fischland-Darß steht der Leuchtturm Darßer Ort. Die Schiffer warnt er vor den Untiefen der Darßer Schwelle und für Besucher ist er ein beliebtes Ausflugsziel mitten im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Es ist gar nicht so leicht, den Leuchtturm Darßer Ort zu erreichen. Das geht, auf Grund seiner Lage mitten im Nationalpark, nämlich nur zu Fuß, mit dem Fahrrad oder der Pferdekutsche von Prerow. Parken hingegen ist, zumindest außerhalb von Prerow, kein Problem. Alle Parkplätze sind jedoch...

weiter lesen

Schlossinsel Mirow, Mecklenburg-Vorpommern

Gepostet von am Jul 30, 2016 in Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Schösser und Herrenhäuser weltweit | Kommentare deaktiviert für Schlossinsel Mirow, Mecklenburg-Vorpommern

Schlossinsel Mirow, Mecklenburg-Vorpommern

Auf einer kleinen Insel mitten in der Mecklenburgischen Seenplatte liegt Schloss Mirow. Doch so klein und friedlich das Schloss erscheint, so hat es doch europäische Geschichte geschrieben. Hier verbrachte am 17. August 1761 Prinzessin Charlotte ihre letzte Nacht auf deutschem Boden, bevor sie Königin von Großbritannien wurde. Das ab 1709 erbaute Palais liegt malerisch an einem See und erstrahlt heute in alter Pracht, zumindest von außen. Die Inneneinrichtung ist leider fast völlig verlorengegangen, denn zu DDR Zeiten wurde das Schloss nicht...

weiter lesen

Kingsley Plantation, Jacksonville, Florida

Gepostet von am Jul 27, 2016 in Florida, Geschichte, National Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Kingsley Plantation, Jacksonville, Florida

Kingsley Plantation, Jacksonville, Florida

Die Kingsley Plantation ist Teil des Timucuan Ecological and Historic Preserve und liegt im Nordosten Floridas im Großraum von Jacksonville. Von 1814-1837 lebten Zephaniah und Anna Kingsley hier und bauten Baumwolle und Indigo an. An der Einfahrt zur Plantage komme ich an diesen Ruinen vorbei, die aus “Tabby” sind. Der Baustoff wurde hier im Süden oft verwendet und war als besonders haltbar angesehen. “Tabby” wird aus einer Mischung von Wasser, Asche, Sand und Muscheln hergestellt. Daraus entsteht ein Baustoff, mit dem...

weiter lesen

Charleston, South Carolina – Stadtrundgang

Gepostet von am Jul 18, 2016 in Geschichte, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Charleston, South Carolina – Stadtrundgang

Charleston, South Carolina – Stadtrundgang

Im Februar 2016 war ich wieder einmal in Charleston, South Carolina. Bei schönstem Sonnenschein habe ich eine kleinen Rundgang durch die historische Innenstadt gemacht, den ich hier gerne vorstellen möchte. Ich stelle das Auto an der South Battery ab. Hier ist das Parken überall kostenlos und auf einer Straßenseite sogar ohne Zeitbeschränkung. Toll, dass sich das in all den Jahren noch nicht geändert hat. Ich nehme mir vor, eine Runde durch die südliche Stadt zu laufen. Ich starte am White Point Garden, der hier das Ende der Halbinsel bildet,...

weiter lesen

Jekyll Island Historic District, Georgia

Gepostet von am Mai 27, 2016 in Geschichte, Herrenhäuser, State Parks, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Jekyll Island Historic District, Georgia

Jekyll Island Historic District, Georgia

Jekyll Island an der Atlantikküste Georgias war einst die Insel der Reichen. Ein exklusiver Club war hier beheimatet, dessen Mitglieder zu den reichsten Bürgern ihrer Zeit gehörten. Und alle bauten sich sogennante “Cottages”, in denen sie den Sommer verbringen konnten. Heute ist der größte Teil der Insel ein State Park und kann besichtigt werden. Mein erster Halt ist Horton House, das noch im Schatten hoher Bäume liegt. 1743 wurde es von Major William Horton erbaut, der einerseits ein enger Vertrauter von General Oglethorpe war,...

weiter lesen

Fort Clinch State Park, Amelia Island, Florida

Gepostet von am Mai 1, 2016 in Florida, Geschichte, Militär, State Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Fort Clinch State Park, Amelia Island, Florida

Fort Clinch State Park, Amelia Island, Florida

Der Fort Clinch State Park liegt an der Nordspitze von Amelia Island, östlich von Jacksonville, Florida. Hauptattraktion des Parks ist ein altes Fort aus dem Bürgerkrieg, das für Besucher geöffnet ist. Nach der Einfahrt in den Park sieht es allerdings erst einmal so gar nicht nach Fort aus, eher nach Dschungel. Der Weg führt über diese tolle Allee. Nach ein paar Meilen landet man auf einem Parkplatz. Hier befinden sich ein Visitor Center und ein kleines Museum. Zusätzlich zum State Park Eintritt, muss man nochmals $2 zahlen, wenn man das Fort...

weiter lesen

Tybee Island Light Station, Georgia

Gepostet von am Apr 30, 2016 in Leuchttürme, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Tybee Island Light Station, Georgia

Tybee Island Light Station, Georgia

Auf Tybee Island, einer vorgelagerten Insel von Savannah, liegt die Tybee Island Light Station. 44 Meter hoch ist der 1867 erbaute Turm und noch heute leuchtet er Schiffen den Weg in den Hafen von Savannah. $9 Eintritt kosten Turm und Museum. 178 Stufen gilt es zu erklimmen, will man die schöne Aussicht bewundern. Rund um den Turm gibt es ein kleines Museum, das vom Leben der Leuchtturmwärter erzählt. Dazu zählt auch eine kleine Tafel, auf der das Wetter von 1874 zu lesen ist. Und das ist schon etwas unheimlich, denn das ist so ziemlich das...

weiter lesen

Independence of the Seas

Gepostet von am Apr 29, 2016 in Kreuzfahrten, Kreuzfahrtschiffe | Kommentare deaktiviert für Independence of the Seas

Independence of the Seas

Die Independence of the Seas gehört zur Reederei Royal Caribbean und ist eines von 3 baugleichen Schiffen der Freedom Klasse. Die Jungfernfahrt des 340 Meter langen und 56 breiten Schiffs fand im Mai 2008 statt. 3800 Passagiere und rund 1400 Crewmitglieder finden auf dem Schiff Platz. Die Royal Promenade ist das Herzstück des Schiffes und die Einkaufs- und Restaurantmeile an Bord. Auch das Sorrentos, der Ort wo es zu jeder Zeit Snacks und Pizza gibt, liegt hier im Herzen des Schiffs. Auch ein englischer Pub oder viele Geschäfte finden sich in...

weiter lesen

Fernandina Beach, Florida

Gepostet von am Apr 25, 2016 in Florida, USA | Kommentare deaktiviert für Fernandina Beach, Florida

Fernandina Beach, Florida

Fernandina Beach ist der Hauptort der Insel Amelia Island. Das goldene Zeitalter von Fernandina Beach begann 1858 mit dem Bau der Florida Railroad. Auch in viktorianischer Zeit war es ein beliebtes Seebad. Heute sind viele der historischen Gebäude liebevoll restauriert. Das Visitor Center ist im ehemaligen Bahnhofsgebäude untergebracht. Für vierbeinige Besucher wird hier auch gesorgt. Im wunderschönen Post Office kann man auch heute noch Briefmarken kaufen. Etwa 6 Blocks erstreckt sich der Business District, danach beginnt sich das Stadtbild...

weiter lesen

Heyward-Washington House, Charleston, South Carolina

Gepostet von am Apr 24, 2016 in Geschichte, Herrenhäuser, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Heyward-Washington House, Charleston, South Carolina

Heyward-Washington House, Charleston, South Carolina

Das Heyward-Washington House ist ein historisches Hausmuseum im Herzen von Charleston. Es gehört heute zum Charleston Museum und ist für Touren geöffnet. Neben der Eingangstür erklärt dann auch gleich ein Schild, warum das Haus nicht nur anch seinem Besitzer Thomas Heyward benannt ist, sondern ebenfalls nach George Washington. Der wohnte nämlich bei seinem Besuch in Charleston hier. Damals übernachtete man als Staatsgast noch nicht im Hotel, sondern mietete einfach ein ganzes Haus an. Im  Mai 1791 war das und während dieser einen Woche zog...

weiter lesen

Wormsloe Historic Site, Savannah, Georgia

Gepostet von am Apr 20, 2016 in Geschichte, State Parks, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Wormsloe Historic Site, Savannah, Georgia

Wormsloe Historic Site, Savannah, Georgia

Wormsloe ist der einzige Ort aus der Gründungszeit von Georgia, der heute noch in Savannah existiert. Die Plantage wurde 1736 von Noble Jones gegründet. Vom einstigen Wohnhaus sind nur noch einige Grundmauern sowie ein kleiner Friedhof erhalten. Die Einfahrt erstreckt sich entlang dieser über 1,5 Meilen langen Eichenallee, der längsten in den USA. Über 400 Bäume stehen rechts und links der Fahrbahn, die leider nicht so gut in Schuß ist und so muss ich oft eher auf die Schlaglöcher achten, als auf die schöne Umgebung. Durch das Gelände führt...

weiter lesen

Washington Oaks Gardens State Park, Florida

Gepostet von am Apr 19, 2016 in Florida, Geschichte, State Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Washington Oaks Gardens State Park, Florida

Washington Oaks Gardens State Park, Florida

Der Washington Oaks Gardens State Park war einst ein Privatgrundstück. 1936 wurde es von Louis Powis Clark, der Ehefrau von Owens D. Young, gekauft, um hier überwintern zu können. Der Weg in den Park führt ein kleines Stück über die alte A1A, wie sie vor dem Bau des jetzigen Highways aussah. Die Straße wurde übrigens 1955 auf Bitten von Mr. Young verlegt, da sie so weniger dicht an seinem Grundstück vorbei kam. Durch die Einfahrt zum Grundstück betrete ich den heutigen State Park. Das Grundstück der Youngs erstreckte sich vom Atlantik bis zum...

weiter lesen

Davenport House, Savannah, Georgia

Gepostet von am Apr 18, 2016 in Geschichte, Herrenhäuser, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Davenport House, Savannah, Georgia

Davenport House, Savannah, Georgia

Das Davenport House ist eines der wenigen historischen Häuser, das man in Savannah auch von innen besichtigen kann. 1820 wurde es für Isaiah Davenport gebaut und wäre im 20. Jh. fast der Abrissbirne zum Opfer gefallen. Wie so oft, sollte hier ein Parkplatz entstehen. Doch eine Gruppe von Bürgern schloss sich zur Historic Savannah Foundation zusammen und rettete das Gebäude, um es als Museum zu eröffnen. Besichtigen kann man das Haus nur im Rahmen einer geführten Tour. Die beginn jede 1/2 Stunde und dauert ungefähr 45 Minuten. Dabei werden die...

weiter lesen

Redcliffe Plantation State Historic Site, SC

Gepostet von am Apr 15, 2016 in Geschichte, Herrenhäuser, State Parks, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Redcliffe Plantation State Historic Site, SC

Redcliffe Plantation State Historic Site, SC

Die Redcliffe Plantation State Historic Site in Beech Island wurde 1857 für James Henry Hammond erbaut und war danach für 3 weitere Generationen das Zuhause der Familie. Sein Urgroßenkel John Shaw Billings schenke das Haus 1973 dem Staat South Carolina, der die Plantage als State Park für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat. Ich parke mein Auto und erkunde das Gelände. Dabei stolpere ich im wahrsten Sinne des Wortes über diesen kleinen Grabstein für die Hunde des letzten Eigentümers. Nur einige wenige Außengebäude der Plantage sind...

weiter lesen

Hunting Island Lighthouse, South Carolina

Gepostet von am Apr 13, 2016 in Leuchttürme, State Parks, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Hunting Island Lighthouse, South Carolina

Hunting Island Lighthouse, South Carolina

Das Hunting Island Lighthouse wurde 1875 gebaut und ist 41 Meter hoch. Bis 1933 war es in Betrieb. Heute ist es ausschließlich für Besucher geöffnet. Es liegt im Hunting Island State Park. 167 Stufen bringen mich bis ganz nach oben. Und dieser Aufstieg war der wohl angenehmste, den ich jemals in einem Leuchtturm gemacht habe. Es gibt immer wieder breite Absätze und auf jedem Absatz ist ein kleines Stück der Geschichte des Turmes erklärt. So macht das Spaß, denn man ist nie außer Puste und lernt noch etwas dabei. Wieder unter besuche ich noch...

weiter lesen

Hofwyl-Broadfield Plantation State Historic Site, Georgia

Gepostet von am Apr 12, 2016 in Geschichte, Herrenhäuser, State Parks, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Hofwyl-Broadfield Plantation State Historic Site, Georgia

Hofwyl-Broadfield Plantation State Historic Site, Georgia

Das Land der Hofwyl-Broadfield Plantage wurde 1806 von William Brailford erworben. Er begann hier Reis anzupflanzen und eine Plantage zu gründen. Bis zum Civil War war das Unternehmen sehr erfolgreich und 1850 wurde das heutige Plantagenhaus erbaut. Nach dem Krieg verarmte die Familie und musste große Teile ihres Besitzes verkaufen, um die Steuern und Reparationszahlungen leisten zu können. Bis 1915 wurde weiter Reis angebaut, um die Schulden zu tilgen, die nach dem Krieg entstanden sind. Im Jahr 1915 stellte die Familie schließlich auf...

weiter lesen

Sheldon Church Ruins, South Carolina

Gepostet von am Apr 11, 2016 in Geschichte, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Sheldon Church Ruins, South Carolina

Sheldon Church Ruins, South Carolina

Die Sheldon Church Ruins sind Ruinen einer Kirche im südlichen South Carolina. Die Kirche heißt eigentlich Prince William’s Parish Church und wurde ca. 1751-57 erbaut. Erstmalig zerstört wurde sie durch ein Feuer während der amerikanischen Revolution. 1825-26 wurde sie schließlich wieder aufgebaut, doch lange dauerte es nicht, bis die Kirche nochmals zerstört wurde. Bereits den Civil War überlebte sie nicht intakt. Seitdem sind nur noch die Ruinen erhalten. Sheldon Chruch Ruins Old Sheldon Church Rd, Yemassee, SC...

weiter lesen

Fort Pulaski National Monument, Georgia

Gepostet von am Apr 10, 2016 in Geschichte, National Parks, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Fort Pulaski National Monument, Georgia

Fort Pulaski National Monument, Georgia

Fort Pulaski ist nach dem polnischen Offizier Kazimierz Pulaski benannt, der im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg unter George Washington kämpfte. Die Bauarbeiten begannen im Jahr 1829, nachdem Präsident James Madison nach dem Krieg von 1812 entschieden hatte, alle wichtigen Häfen mit Festungsanlagen gegen Angriffe zu schützen.  Fort Pulaski ist von einem Wassergraben umgeben und seine 10 Meter hohen Mauern haben eine Gesamtlänge von 526 Metern. 25 Millionen Ziegel wurden verbaut, bis das Fort 1847 fertiggestellt war. Bis zum Civil War...

weiter lesen

Joseph Manigault House, Charleston, SC

Gepostet von am Apr 9, 2016 in Geschichte, Herrenhäuser, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Joseph Manigault House, Charleston, SC

Joseph Manigault House, Charleston, SC

Das Joseph Manigault House, das zum Charleston Museum gehört, hat eine mehr oder weniger turbolente Geschichte hinter sich, bevor es zum Museum wurde. Die Abrissbirne stand hier sogar schon sprichwörtlich vor der Tür, bevor es gerettet wurde. Der kleine Pavillion, durch den man das Grundstück betritt, war sogar einmal Teil einer Tankstelle mit angeschlossener KfZ-Werkstatt. Das kann man sich kaum vorstellen, doch ich sehe die Fotos davon im Haus. Das Haus wurde 1803 für die Reispflanzerfamilie von Joseph Manigault als deren Stadthaus gebaut....

weiter lesen

Canaveral National Seashore, Florida

Gepostet von am Apr 8, 2016 in Florida, Geschichte, National Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Canaveral National Seashore, Florida

Canaveral National Seashore, Florida

Die Canaveral National Seashore wurde 1975 gegründet an der Ostküste von Florida. Der Großteil des Parks liegt auf einer dem Festland vorgelagerten Insel und umfasst 140 Quadratkilometer. Mehr als 1000 Pflanzen und 300 Vogelarten sind hier beheimatet. Und ein paar dieser Vögel bekomme ich sogar vor die Kamera. Alles in allem ist die Ausbeute im Februar 2016 aber eher gering. Das habe ich bei anderen Besuchen schon besser erlebt. Insgesamt scheinen in diesem vom El Nino geprägten Winter weniger Tiere zu sehen zu sein. Auch Alligatoren entdecke...

weiter lesen

National Museum of American History, Washington D.C.

Gepostet von am Apr 7, 2016 in Atlantikstaaten, Museum, USA | Kommentare deaktiviert für National Museum of American History, Washington D.C.

National Museum of American History, Washington D.C.

Das National Museum of American History gehört zu den Museen des Smithonian und liegt an der Mall in Washington DC. Im Museum wird ein Schnitt durch die amerikanische Geschichte gezeigt. So findet man hier die Schuhe von Judy Garland, die sie im Wizard of Oz trug, oder die Videokamera, die als Einzige den Einschlag des ersten Flugzeuges in das World Trade Center aufzeichnete. Auch Ostereier des jährlichen Easter Egg Roll sind ausgestellt. In einem anderen Raum werden Gegenstände aus so ziemlich jeder Präsidentschaft gezeigt. So gibt es...

weiter lesen

Bulow Plantation Ruins Historic State Park, Florida

Gepostet von am Apr 6, 2016 in Florida, Geschichte, State Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Bulow Plantation Ruins Historic State Park, Florida

Bulow Plantation Ruins Historic State Park, Florida

Der Bulow Plantation Ruins Historic State Park liegt außerhalb der Stadt Palm Coast in Florida. Einst war Bulow die größte Plantage in Ostflorida. Ein Antebellum Herrenhaus gab und eine Zuckermühle, denn Zuckerrohr war es, das hier angebaut wurde und Geld in die Kassen der Besitzer spülte. Die Anfänge gehen in das Jahr 1821 zurück, als Major Charles Wilhelm Bulow hier Land kaufte. Man erreicht den Park nur über diese schmale Piste. Nach dem Tod von Major Bulow im Jahr 1823, übernahm sein 17-jähriger Sohn John Joachim Bulow die Plantage. Er...

weiter lesen

Fort Frederica National Monument, Georgia

Gepostet von am Apr 5, 2016 in Geschichte, National Parks, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Fort Frederica National Monument, Georgia

Fort Frederica National Monument, Georgia

Fort Frederica Ist eine Siedlung aus der britischen Kolonialzeit. Viel ist davon allerdings nicht erhalten. Größtenteils sind auf dem Gelände nur ausgegrabene Fundamente zu entdecken. Am beeindruckendsten finde ich, dass man auch nach all der Zeit noch die Straßenzüge erkennen kann. Und auf so einer Straße wandele ich auf dem Broadway entlang, durch die Stadt in Richtung Fort. Das Fort wurde 1736 von den Briten am Ufer des Frederica Rivers erbaut. General James Ogelthorpe war es, der hier eine Stadt gründete. Er war auch Gründungsvater der...

weiter lesen

Van Cortland House, New York

Gepostet von am Apr 4, 2016 in Geschichte, Herrenhäuser, New York, USA | Kommentare deaktiviert für Van Cortland House, New York

Van Cortland House, New York

Das Van Cortlandt House ist das heute älteste Haus der Bronx wurde 1748 von Frederick van Cortlandt für seine Familie erbaut.  1889 wurde das Haus schließlich an die Stadt New York verkauft, die das Grundstück in einen Park umwandelte. Das Haus ist seit 1897 als Museum geöffnet und damit das älteste Historic House Museum New Yorks und das Viertälteste der USA. Während des Unabhängigkeitskrieges nächtigten hier auch George Washington, Jean-Baptiste Rochambeau und der Marquis de Lafayette. Van Cortland House Museum 6036 Broadway, Van Cortlandt...

weiter lesen

Audubon House, Key West, Florida

Gepostet von am Apr 3, 2016 in Florida, Geschichte, Herrenhäuser, USA | Kommentare deaktiviert für Audubon House, Key West, Florida

Audubon House, Key West, Florida

Das Audubon House 1849 von Captain John H. Geiger erbaut. Er lebte hier mit seiner Frau und seinen neun Kindern. Auch die nächsten 100 Jahre lebten sein Nachfahren noch hier. Mitte des 20. Jahrhunderts verfiel das Haus jedoch zusehens und sollte 1958 abgerissen werden. Das wurde durch die Familie Wolfson verhindert, die das Haus renovierte und das Museum eröffnete. Das Haus und der Garten im Herzen von Key West wurden nach John James Audubon benannt, der hier auf den Florida Keys 18 seiner berühmten Vogelbilder zeichnete, einige davon in...

weiter lesen

Slaughter Ranch, Douglas, Arizona

Gepostet von am Apr 2, 2016 in Arizona, Geschichte, USA | Kommentare deaktiviert für Slaughter Ranch, Douglas, Arizona

Slaughter Ranch, Douglas, Arizona

Etwas außerhalb der Stadt Douglas liegt die Slaughter Ranch. 8 Meilen Gravelroad sind bis zur Einfahrt zur bewältigen. Die ist aber in gutem Zustand, wohl auch, weil sie intensiv von der Border Patrol genutzt wird. Immer wieder begegnet mir eines der Fahrzeuge und meist wird auch freundlich gegrüßt. Hier bin ich manchmal so dicht an der Grenze unterwegs, dass ich den Grenzzaun im Blick habe und manchmal sogar die LKW auf einem Highway in Mexiko. Dann erreiche ich das Tor zur Slaughter Ranch. Die Ranch gehört heute zu einer privaten Foundation...

weiter lesen

Souter Lighthouse and The Leas, Tyne and Wear

Gepostet von am Apr 1, 2016 in England, Leuchttürme | Kommentare deaktiviert für Souter Lighthouse and The Leas, Tyne and Wear

Souter Lighthouse and The Leas, Tyne and Wear

Souter Lighthouse and The Leas befindet sich an der nordöstlichen Küste Englands, südlich von Newcastle. Der Leuchtturm hier wurde 1871 eröffnet und war der erste Turm weltweit, der von Beginn so geplant und gebaut wurde, dass er mit Elektrizität betrieben werden konnte. Heute gehört er dem National Trust und kann besichtigt werden. Von oben hat man einen schönen Blick auf die Umgebung und natürlich The Leas, einer 2 1/2 Meilen langen Kalksteinklippe an der Mardsen Bay. Rund um den Leuchtturm kann man noch die Umgebung erkunden sowie die...

weiter lesen

Grant-Kohrs Ranch National Historic Site, Deer Lodge, Montana

Gepostet von am Mrz 31, 2016 in Geschichte, Montana & Wyoming, Museum, National Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Grant-Kohrs Ranch National Historic Site, Deer Lodge, Montana

Grant-Kohrs Ranch National Historic Site, Deer Lodge, Montana

Die Grant-Kohrs Ranch National Historic Site liegt im Städtchen Deer Lodge in Montana. Die Ranch erstreckte sich einst über 4 Bundesstaaten und gehörte zu den Größten der gesamten USA. Sie geht auf den kanadischen Pelzhändler Johnny Grant zurück und wurde 1865 von Conrad Kohrs gekauft, der sie vielfach erweiterte. Kohrs war als „Rinderbaron“ bekannt und nutzte die Stellung seines Betriebes als Basis für eine Karriere in der Politik. Er war unter anderem Senator des Staates Montana. Carsten Conrad Kohrs wurde am 5. August 1835 im Herzogtum...

weiter lesen

Oatlands Plantation, Leesburg, Virginia

Gepostet von am Mrz 30, 2016 in Atlantikstaaten, Geschichte, Herrenhäuser, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Oatlands Plantation, Leesburg, Virginia

Oatlands Plantation, Leesburg, Virginia

Die Oatlands Plantation liegt nahe der Stadt Leesburg im Großraum Washington D.C. Die Plantage wurde von Geroge Carter gegründet, der hier Landwirtschaft betrieb. Das Herrenhaus wurde 1803 erbaut, bliebt bis 1897 in der Händen der Familie und ist seit 1964 für Besucher geöffnet. Von den Stufen der Veranda habe ich einen schönen Blick in die Ferne. Unglaublich, dass man hier nur wenige Meilen vom Großraum Washington entfernt ist. Im Garten der Oatlands Plantation steht auch das älteste Gewächshaus der Südstaaten. Seit 1810 wachsen hier...

weiter lesen

Bartow-Pell Mansion, Bronx, New York

Gepostet von am Mrz 29, 2016 in Geschichte, Herrenhäuser, New York, USA | Kommentare deaktiviert für Bartow-Pell Mansion, Bronx, New York

Bartow-Pell Mansion, Bronx, New York

Das Bartow-Pell Mansion liegt im New Yorker Stadtteil Bronx. Die erste Besiedlung des Grundstücks geht bereits auf das Jahr 1654 zurück. Das heutige Haus wurde aber erst zwischen 1836 und 1842 erbaut. Bis 1888 gehörte das Anwesen immer den Familien Bartow und Pell.  Die letzten Eigentümer verarmten jedoch und waren gezwungen, das Anwesen an die Stadt New York zu verkaufen. Diese ließ das Haus verrotten, bis es 1914 an den International Garden Club vermietet wurde, der auch den schönen Garten anlegte. Das Haus selbst kann nur im Rahmen einer...

weiter lesen

Fountains Abbey and Studley Royal Water Garden, North Yorkshire

Gepostet von am Mrz 28, 2016 in England, Geschichte | Kommentare deaktiviert für Fountains Abbey and Studley Royal Water Garden, North Yorkshire

Fountains Abbey and Studley Royal Water Garden, North Yorkshire

Fountains Abbey ist ein Kloster, das 1132 gegründet und 1539 aufgelöst wurde. Obwohl es heute eine Ruine ist, ist es doch eine der größten und besterhaltenen Zisterzienseranlagen in ganz England. Nach der Auflösung des Klosters wurde die Ruine in den Studley Royal Water Garden integriert und ist seit 1986 UNESCO Weltkulturerbe. Zum Gelände der Fountains Abbey gehört auch ein Herrenhaus, von dem aber nur ein einziger Raum zu besichtigen ist. Ebenso gehört eine Mühle zum Gelände. Ich laufe weiter zur Abtei. Umso näher ich komme, desto mehr...

weiter lesen

Mystery Castle, Phoenix, Arizona

Gepostet von am Mrz 27, 2016 in Arizona, Geschichte, Herrenhäuser, USA | Kommentare deaktiviert für Mystery Castle, Phoenix, Arizona

Mystery Castle, Phoenix, Arizona

Das Mystery Castle wurde in den 1930ziger Jahren von Boyce Luther Gulley erbaut. Er zog von Seattle nach Phoenix als er erfuhr, dass er an Tuberkolose erkrankt war. Er begann hier ein Haus für seine Tochter zu bauen, die er, zusammen mit seiner Frau, in Seattle zurück ließ. Als Baustoffe dienten ihm alle möglichen Materialien, die er finden konnte. 1945 verstarb Gulley jedoch plötzlich, bevor er seine Familie nach Arizona holen konnte. Seine Frau und Tochter erfuhren erst aus dem Testament von dem Haus. Sie zogen dann nach Phoenix und wohnten...

weiter lesen

Montpelier-The James Madison Home, Virginia

Gepostet von am Mrz 26, 2016 in Atlantikstaaten, Geschichte, Herrenhäuser, Südstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Montpelier-The James Madison Home, Virginia

Montpelier-The James Madison Home, Virginia

Montpelier im Herzen Virginias ist der Landsitz von Präsident James und Dolley Madison steht. Von 1809-1817 war Madison der 4. Präsident der USA und einer der maßgeblichen Autoren der Verfassung. Hier jedoch war sein Rückzugsort vom politischen Washington, wo er und seine Frau auch ihre letzte Ruhe gefunden haben. Als ich das letzte Mal hier war, vor 13 Jahren, sah das Haus noch ganz anders aus, denn bevor es Museum wurde, bauten die ehemaligen Besitzer, die Industriellenfamilie DuPont, es mehrmals um und aus. Jetzt jedoch erstrahlt es wieder...

weiter lesen

Portsmouth, New Hampshire

Gepostet von am Mrz 24, 2016 in Geschichte, Herrenhäuser, Neuengland, USA | Kommentare deaktiviert für Portsmouth, New Hampshire

Portsmouth, New Hampshire

Portsmouth wurde bereits 1630 gegründet. Zuerst trug die Stadt den Namen Piscataqua und später Strawberry Banke. Erst 1653 bekam der Ort das Stadtrecht und wurde in Portsmouth umbenannt. Von 1679 bis 1774 war Portsmouth die Hauptstadt von New Hampshire. Heute hat die 20.000 Einwohner Stadt ein lebhaftes Stadtzentrum, in dem noch viele historische Gebäude erhalten sind. So auch das Moffatt-Ladd House. Das Haus wurde 1763 von John Moffatt erbaut. Er wohnte mit seiner Tochter Catherine und deren Mann William Whipple, einem Unterzeichner der...

weiter lesen

Valley of the Temples, Oahu, Hawai’i

Gepostet von am Mrz 23, 2016 in Geschichte, Hawaii, USA | Kommentare deaktiviert für Valley of the Temples, Oahu, Hawai’i

Valley of the Temples, Oahu, Hawai’i

An der Ostküste von Oahu gibt es einen Ort, den ich, wie sollte es anders sein, auch bei Magnum das erste Mal gesehen habe – das Valley of the Temples. In mitten eines riesigen Friedhofs, steht die 1968 errichtete Kopie der Phoenix Hall des buddhistischen Byodo-In Tempels in Uji, Japan. Errichtet wurde der Tempel, um den 100sten Jahrestag der Besiedlung von Japanern in Hawaii zu begehen. Der Tempel ist keine praktizierende heilige Stätte, sondern heißt alle Menschen willkommen, sich hier umzusehen oder auch zu meditieren. Im Inneren des...

weiter lesen

Death Valley National Park – Wildrose Canyon Area

Gepostet von am Mrz 22, 2016 in Kalifornien, National Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Death Valley National Park – Wildrose Canyon Area

Death Valley National Park – Wildrose Canyon Area

Der Death Valley National Park ist einer der trockensten Orte der USA und doch von sehr großer Schönheit und Vielfalt. Tagelang könnte man im Park Neues entdecken und das habe ich auch schon oft getan. Doch gesehen habe ich noch lange nicht alles. Bei meinem letzten Besuch im Februar 2015 habe ich wieder ein anderes Gebiet für mich entdeckt, die Wildrose Canyon Area. Bei Emigrant biege ich von der CA 190 auf die Emigrant Canyon Road ab. Immer höher windet sich die Straße in die Berge hinein. Schließlich erreiche ich Wildrose, wo ich auf die...

weiter lesen

Alexandria, Virginia

Gepostet von am Mrz 20, 2016 in Atlantikstaaten, USA | Kommentare deaktiviert für Alexandria, Virginia

Alexandria, Virginia

Alexandria liegt am Stadtrand von Washington D.C. und ist mit seinem historischen Stadtkern auf jeden Fall einen Besuch wert. Ein guter Ausgangspunkt ist das Visitor Center im historischen Ramsey House. Benannt ist es nach William Ramsey, einem schottischen Händler und Stadtgründer von Alexandria. Nur wenige Meter entfernt, befindet sich das Haus von John Carlyle. Carlyle war Co-Gründer der Stadt und ebenfalls im Handel aktiv. Heute ist das Haus ein Museum und kann besichtigt werden. Weiter geht mein Rundgang durch die hübsche Innenstadt....

weiter lesen

Leavenworth, Washington

Gepostet von am Mrz 19, 2016 in Nordwesten, USA | Kommentare deaktiviert für Leavenworth, Washington

Leavenworth, Washington

Das kleine Städtchen Leavenworth mitten in den Cascades hat eigentlich gar nichts mit Bayern zu tun und doch sieht es heute so aus, als ob es direkt aus Deutschland hierher importiert worden wäre. Leavenworth wurde 1892 gegründet und verfügte bis in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts hinein über einen bedeutenden Güterverladebahnhof, der der größte Arbeitgeber der Gemeinde war. Als nach dessen Schließung im Zuge einer Verlegung der Eisenbahnlinien die Wirtschaft zusammenbrach, drohte Leavenworth eine Geisterstadt zu werden. In den 1960er...

weiter lesen

Coral Castle, Homestead, Florida

Gepostet von am Mrz 18, 2016 in Florida, Geschichte, Museum, USA | Kommentare deaktiviert für Coral Castle, Homestead, Florida

Coral Castle, Homestead, Florida

Wenn ich das Coral Castle im Jahr 1940 besucht hätte, wäre ich wohl von einem zierlichen Mann begrüßt worden, der gerade mal 1,50 Meter groß war und 50kg wog. Er hätte 10 Cent Eintritt verlangt und mich in seinem Fantasieland willkommen geheißen. Dieser Mann war Edward Leedskalnin, ein Bildhauer aus Lettland, der das Coral Castle errichtete. Wie er es schaffte mehr als 1000 Tonnen Korallengestein kunstvoll zu verbauen, das bleibt bis heute sein Geheimnis, denn Leedskalnin hatte keine Helfer bei der Errichtung der Statuen und Gebäude. Meist...

weiter lesen

The War Memorial, Waikiki, Oahu

Gepostet von am Mrz 17, 2016 in Geschichte, Hawaii, USA | Kommentare deaktiviert für The War Memorial, Waikiki, Oahu

The War Memorial, Waikiki, Oahu

1918 geplant und 1927 fertig gestellt, sollte das War Memorial an die Toten aus dem 1. Weltkrieg erinnern. Es wurde aber nicht nur als Denkmal gebaut, sondern beherbergte einen 100×40 Meter großen Salzwasserpool. Eröffnet wurde es vom Olympischen Gold Gewinner Duke Kahanamoku. Auch Tarzandarsteller und Schwimmer Johnny Weismüller gewann bei einem Wettbewerb im Pool mehrere Medaillen. Im 2. Weltkrieg wurde es von der Army genutzt und verfiel ab 1949 Zusehens. 1963 wurde es offiziell geschlossen und sollte sogar abgerissen werden. Doch bis...

weiter lesen

Port Gamble, Washington

Gepostet von am Mrz 16, 2016 in Nordwesten, USA | Kommentare deaktiviert für Port Gamble, Washington

Port Gamble, Washington

Der kleine Ort Port Gamble liegt etwas nördlich von Bremerton und an der Einfahrt in den Hood Canal. 1853 ließen William Talbot und Andrew Pope, zwei Unternehmer aus Maine, in Port Gamble ein Sägewerk errichten und begründete somit die Besiedlung von Port Gamble. Über 100 Jahre war das Sägewerk auch der Hauptarbeitgeber des kleinen Städtchen und die Stadt eigentlich eine Firmensiedling der Pope&Talbot Company. Deshalb wurde die Häuser auch im Neuenglandstil errichtet. Über die Jahrzehnte wechselte der Besitzer des Sägewerks mehrmals, doch...

weiter lesen

Manassas National Battlefield Park, Virginia

Gepostet von am Mrz 15, 2016 in Atlantikstaaten, Geschichte, Militär, National Parks, USA | Kommentare deaktiviert für Manassas National Battlefield Park, Virginia

Manassas National Battlefield Park, Virginia

Der Manassas National Battlefield Park befindet sich westlich von Washington D.C., nur wenige Fahrminuten von der amerikanischen Hauptstadt entfernt. Bei meinem Besuch in 2014 war das vorletzte Jahr des 150. Gedenken an den Civil War. Und da passte diese Location ausgezeichnet, denn hier, bei Manassas, war einer der großen Kriegsschauplätze. In Manassas errangen die Südstaatler übrigens einen ihrer größten Siege und waren auf dem Zenit ihrer Macht. Zuerst geht es, wie fast immer ins Visitor Center. Hier kommt der Stempel in meinen National...

weiter lesen

Point Fermin Lighthouse, Kalifornien

Gepostet von am Mrz 14, 2016 in Geschichte, Kalifornien, Leuchttürme, USA | Kommentare deaktiviert für Point Fermin Lighthouse, Kalifornien

Point Fermin Lighthouse, Kalifornien

Das Point Fermin Lighthouse wurde 1874 erbaut und war das erste Navigationslicht der San Pedro Bay. Phineas Banning, der Gründer des Hafens von Los Angeles, versuchte bereits seit 1854 die Regierung von der Notwendigkeit eines Navigationslichtes zu überzeugen. Paul J. Pelz lieferte das Design für den Leuchtturm und noch 5 weitere, die gebaut wurden. Drei von ihnen existieren auch heute noch. Neben Point Fermon sind das East Brothers in der San Francisco Bay und Hereford Light in New Jersey. Nach drinnen gehts mit einer super guten Führung,...

weiter lesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen