Pages Navigation Menu

Gatineau Park und Mackenzie King Estate, Gatineau, Quebec

Der Gatineau Park ist die grünen Lunge der kanadischen Hauptstadtregion. Der Park ist riesig, sodass ihn mehrere Straßen durchqueren. Mitten im Park liegt das Mackenzie King Estate, das ehemalige Heim von William Lyon Mackenzie King, einem der wichtigsten Politiker Kanadas im 20. Jahrhundert.

William Lyon Mackenzie King wurde am 17. Dezember 1874 in Berlin, Ontario (seit 1916 Kitchener) geboren. Zuerst schlug er eine Karriere als Beamter ein und erwarb bereits 1903 sein Grundstück hier in Gatineau. 1908 stieg King in die Politik ein. Bereits von 1909-1911 war er der erste Arbeitsminister Kanadas. 1919 wurde er schließlich zum Vorsitzenden der Liberalen Partei gewählt. Diese Position behielt er bis 1948. 1921 wurde er schließlich erstmalig Premierminister und mit Unterbrechungen regierte er bis zum Jahr 1950 für 6 Amtszeiten. Kein anderer Politiker im Commonwealth war je länger im Amt. Sein größter Verdienst für Kanada aber war, dass er das Land von einem halbautonomen Dominion innerhalb des Vereinigten Königreiches zu einem autonomen Staat im Commonwealth führte. In seinem Testament vermachte King schließlich sein Anwesen dem kanadischen Volk. Auch seine anderen Häuser sind heute Museen. Ein weiteres davon werde ich morgen noch besichtigen.

Das Anwesen ist ein zwei Teile unterteilt. Zuerst besuche ich den Bereich, wo King sein erstes Haus baute. Dazu gehörte auch ein Gästehaus, welches ich als erstes besichtige. Das Haus ließ King bauen, weil er Platz für seinen Besuch brauchte, der ihn oft zahlreich aufsuchte. Immer wieder stellte King sogar sein eigenes Schlafzimmer zur Verfügung.

Dann gehe ich hinüber zum ersten Haus, das King auf seinem Grundstück errichtete. Der erste Teil des Hauses wurde 1903, direkt nach dem Kauf des Grundstücks erbaut. 1916 und 1924 ließ King das Haus erweitern. Dazu gehörten auch ein Badezimmer sowie eine moderne Küche.

Das Grundstück grenzt an einen kleinen See an dem ich noch ein wenig entlanglaufe. Hier gab es einst ein Bootshaus, das allerdings noch auf seine Renovierung wartet.

Etwa 10 Minuten Fußmarsch sind es zum 2. Wohnhaus von King auf seinem Grundstück. Über die Jahre kaufte er zuerst immer mehr Land auf und als King Premierminister wurde, brauchte er ein größeres Haus. Er nannte das Haus Mooreside und richtete in diesem Haus sowohl Privat- als auch Diensträume für sich ein. Hier empfing er nicht nur Privatgäste sondern auch Staatsgäste aus aller Welt.

Da er Mooreside zu Repräsentationszwecken nutze, ließ King auch einen schönen Garten neben dem Haus anlegen.

Im Garten zu finden sind mehrere Ruinen. Diese hier ist ein Fenster der British American Bank Note Company in Ottawa. Das Gebäude wurde bereits 1936 abgerissen.

Vom selben Gebäude stammt auch dieses Portal.

Wenn Steine sprechen könnten, dann würden auch diese Ruinen viele Geschichten erzählen können. King hat sie zusammengetragen, um seine Bewunderung für Kanada und England auszudrücken.

Der Kaminsims zum Beispiel stammt vom 1916 abgebrannten kanadischen House of Commons, ein anderes Stück war einst das Wappen eines Speaker of the House im Palace of Westminster in London. 

Zum Schluss komme ich noch an der Garage vorbei, in der heute ein Film über das Leben von William Lyon Mackenzie King gezeigt wird.

Ich fahre weiter durch den Park, denn auf der Karte habe ich gesehen, dass es hier auch schöne Aussichtspunkte geben soll.

Und der Champlain Lookout ist wirklich toll. Schade, dass es sich etwas zugezogen hat, aber der Blick über das Land ist trotzdem beeindruckend. Man überblickt hier das Ottawa Valley von den Gatineau Hills aus, die sich hier 335 Meter hoch erheben.

Am frühen Abend verlasse ich den Park wieder. Auch hier beginnt bereits die Herbstlaubfärbung, was mich für die folgenden Tage hoffen lässt.

Mackenzie-King Estate

MacKenzie King Rd, Aylmer, QC J9J 3S4

Mitte Mai – Mitte Oktober

Mo, Mi-Fr 10-17 Uhr, Sa&So 11-18 Uhr

Eintritt: CAN$ 9.57 (2017)

© 2017, Betty. All rights reserved.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen