Pages Navigation Menu

Fort Pulaski National Monument, Georgia

Fort Pulaski ist nach dem polnischen Offizier Kazimierz Pulaski benannt, der im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg unter George Washington kämpfte. Die Bauarbeiten begannen im Jahr 1829, nachdem Präsident James Madison nach dem Krieg von 1812 entschieden hatte, alle wichtigen Häfen mit Festungsanlagen gegen Angriffe zu schützen. 

2 - Fort Pulaski National Monument

3 - Fort Pulaski National Monument

4 - Fort Pulaski National Monument

Fort Pulaski ist von einem Wassergraben umgeben und seine 10 Meter hohen Mauern haben eine Gesamtlänge von 526 Metern. 25 Millionen Ziegel wurden verbaut, bis das Fort 1847 fertiggestellt war.

5 - Fort Pulaski National Monument

Bis zum Civil War wurde das Fort jedoch nicht genutzt, sondern lediglich von zwei Hausmeistern in Schuss gehalten. Mit Ausbruch des Krieges installierte der Gouverneur von Georgia ein Regiment hier, dass nach der Lossagung des Staates von der Union durch konförderierte Soldaten ersetzt wurde.

6 - Fort Pulaski National Monument

Ich besteige zuerst die Außenmauern, um mir einen Überblick zu verschaffen. Es macht richtig Spaß hier umherzulaufen und so früh am Morgen ist es noch ganz leer.

7 - Fort Pulaski National Monument

Das Erdwerk, das heute an einer Seite des Forts zu sehen ist, wurde erst 1869 und 1872 aufgeschüttet. Hier brachte man nun die Pulvermagazine unter.

8 - Fort Pulaski National Monument

9 - Fort Pulaski National Monument

Wieder im Innenhof des Forts angekommen, beginne ich meinen Rundgang durch die Kasematten. Einige waren Lagerstätte, in vielen standen Kanonen und wieder andere waren zum Gefängnis für Konförderierte umfunktioniert worden. Und so finde ich sie noch heute vor.

10 - Fort Pulaski National Monument

11 - Fort Pulaski National Monument

Auch einige Unterkünfte der Offiziere sowie die kleine Kapelle können besichtigt werden.

12 - Fort Pulaski National Monument

13 - Fort Pulaski National Monument

Am 10. April 1862 wurde Fort Pulaski von Unionstruppen angegriffen. Nach 30 stündigem Bombardement gab schließlich die Südwestecke nach und das Hauptpulvermagazin lag im direkten Schussfeld. Daraufhin ergaben sich die Konförderierten. Noch heute kann man die Einschlagsstellen der Kanonenkugeln sehen und auch die Stelle, an der die Südwestecke repariert wurde.

14 - Fort Pulaski National Monument

Gegen Ende des Krieges wurde das Fort in ein Kriegsgefangenlagen umgewandelt. Danach hatte es nie wieder große Bedeutung und begann sogar zu verfallen. 1924 erklärte Präsident Coolidge Fort Pulaski schließlich zum National Monument, um es für die Nachwelt zu erhalten.

15 - Fort Pulaski National Monument

Nach der ausführlichen Besichtigung des Forts, will ich noch den Lighthouse Trail laufen. Am Ende des Weges soll man einen schönen Blick auf das Cockspur Island Lighthouse haben. 1.7 Meilen geht der Trail vom Fort durch Sumpfland und kleine Palmenwäldchen. KLICK

16 - Fort Pulaski National Monument

Vom Trail aus kann man Fort Pulaski immer wieder entdecken.

17 - Fort Pulaski National Monument

18 - Fort Pulaski National Monument

Und nach etwa der Hälfte der Strecke sieht man zum ersten Mal sein Ziel.

19 - Fort Pulaski National Monument

20 - Fort Pulaski National Monument

21 - Fort Pulaski National Monument

Das Ende des Trails bietet einen wirklich schönen Blick auf Cockspur Island Lighthouse. Der Turm wurde 1837-39 erbaut und war bis 1909 in Betrieb. Cockspur Island Light ist mit 14 Metern Höhe der kleinste Leuchtturm in Georgia.

22 - Fort Pulaski National Monument

Fort Pulaski National Monument

U.S. 80, Savannah, GA 31410

täglich 9-17 Uhr

Eintritt: $7 oder NPS Pass

© 2016, Betty. All rights reserved.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen