Pages Navigation Menu

Curry Mansion, Key West, Florida

Das Curry Mansion ist ein viktorianisches Haus in Key West und heute zwar ein Bed&Breakfast, doch das Ergeschoß kann auch besichtigt werden. Das Haus wurde nach William Curry benannt, der bettelarm von den Bahamas nach Florida kam. Hier machte er ein Vermögen, indem er Schiffbrüchigen und deren Fracht auflauerte. Das war so ertragreich, dass er schließlich zu Key Wests erstem Millionär aufstieg. 1869 begann er, sich eine Villa zu bauen.

Curry Mansion

Die architektonischen Details des Curry Mansions finden sich an vielen Häusern von Strandräubern wieder. Es gibt Elemente aus den verschiedensten Häfen der USA, der Widows Walk aus New England, Gitter und Balustraden aus New Orleans sowie die Säulen aus den Südstaaten. Currys Sohn Milton vollendete den Bau 1899, indem er das Haus mit Antiquitäten einrichtete, die noch heute im Haus zu sehen sind. Auch der berühmte Key Lime Pie wurde zum ersten Mal in der Küche des Curry Mansion gebacken.

Curry Mansion

Curry Mansion

Curry Mansion

Zum Schluß einer Self-guided Tour durch das Curry Mansion kann man auf den Dachboden klettern, wo man vom Widows Walk einen schönen Blick auf Key West hat.

Curry Mansion

Curry Mansion

511 Caroline St, Key West, FL 33040

© 2016, Betty. All rights reserved.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen