Pages Navigation Menu

Ein königliches Zuhause

Schlösser gibt es in Schottland viele, doch 2 heben sich von allen anderen besonders hervor, denn sie sind das Zuhause der königlichen Familie, wenn diese im hohen Norden des Königreichs weilt.

Hauptwohnsitz der Königin und ihrer Familie, wenn diese nach Schottland kommt, ist Holyrood Palace im Herzen von Edinburgh. Es ist ein Schloss mit einer bewegenden Geschichte, die der Besucher auf einer Audiotour erfährt. Zuerst geht es durch die offiziellen Räume, die die Königin auch heute noch für Empfänge, Dinner und Audienzen nutzt.

Palace of Holyrood

Am interessantesten sind aber wahrscheinlich die Gemächer im ältesten Trakt des Palastes, in denen schon Queen Mary of the Scots im 16. Jahrhundert residierte. Hier war es auch, wo ihr tragisches Schicksal seinen Lauf nahm, als ihr eifersüchtiger Ehemann mit einigen Helfern ihren Sekretär erstach und die hochschwangere Königin dabei hilflos zusehen musste.

Die Ferien verbringt die königliche Familie schon seit mehr als 100 Jahren in Balmoral Castle. Keine geringere als Königin Victoria erwarb das Anwesen und lies es zusammen mit ihrem Ehemann renovieren und als königliches Feriendomizil ausbauen.

Balmoral Castle

Auf Grund seiner Abgeschiedenheit und isolierten Lage, kann sich die königliche Familie hier einmal ganz unbeobachtet bewegen. Für Besucher ist das Anwesen deshalb auch nur von April bis Juli geöffnet, sodass die Königin, wenn sie sich von August bis Oktober hier aufhält, nicht gestört wird. Auch ist nur ein Raum des Schlosses öffentlich zugänglich – der Ballsaal. Sonst beschränkt sich der Besuch eher auf ein kleines Museum und das riesige, wunderschöne Anwesen.

Und dann gibt es da noch ein ganz besonderes königliches Zuhause, das heute eigentlich keines mehr ist – die Royal Yacht Britannia. Auf ihr für die königliche Familie jahrelang um den Globus, bevor sie 1997 ausgemustert wurde und in Leith ein neues, permanentes Heim gefunden hat. Auf einer Audiotour kann man das Schiff nach Belieben erkunden.

Royal Yacht Britannia

Erster Stopp der Tour ist die Brücke von der aus sich der Besucher immer weiter ins innere des Schiffes vorarbeitet. Ein Highlight sind dabei sicherlich die persönlichen Räume der königlichen Familie, zu denen auch die Schlafgemächer der Queen und ihres Gatten gehören. Auch zu sehen ist die Kabine, in der viele Mitglieder der Familie ihre Flitterwochen verbrachten. Unter ihnen auch Prinz Charles und Lady Diana.

Royal Yacht Britannia

Im Speisesaal hingegen haben auch schon viele Staatsgäste aus aller Welt diniert. Von ihrer Anwesenheit zeugen unter anderem die zahlreichen Staatsgeschenke, die hier ausgestellt sind. Schließlich klettert der Besucher bis hinunter in die Tiefen des Schiffs, wo die Crew wohnte und arbeitete. Dazu gehörten neben Schlaf- und Aufenthaltsräumen auch eine riesige Wäscherei, in der sowohl die königliche als auch die Wäsche der Besatzung gewaschen wurde.

© 2012 – 2017, Betty. All rights reserved.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen